Buch und Brille

Neue Publikation über die Dynamik von Ritualen in jüdischen und christlichen Kontexten

Im Brill Verlag ist soeben eine neue Publikation des Research Centre „Dynamik ritueller Praktiken im Judentum in pluralistischen Kontexten von der Antike bis zur Gegenwart“ am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt veröffentlicht worden. Der Band „Ritual Dynamics in Jewish and Christian Contexts. Between Bible and Liturgy“ wurde von Claudia Bergmann, der Koordinatorin des Centres, und seinem […]

Dr. Isabella Schwaderer

Nachgefragt: „Warum ist Pilgern auch bei nicht-gläubigen Menschen so im Trend, Frau Dr. Schwaderer?“

Sommer, Sonne, Sonnenschein – und ganz nebenbei die Erleuchtung? Pilgerreisen sind heute nicht mehr nur streng gläubigen Menschen vorbehalten. Im Gegenteil: Der Pilgertourismus erlebt einen wahren Boom. Während 2008 noch circa 125.000 Personen durch das Pilgerbüro in Santiago de Compostela entlang des Jakobsweges gekommen waren, waren es zehn Jahre später mit über 300.000 weit mehr […]

Uni Erfurt, IHK und parisat GmbH unterzeichnen Kooperationsvertrag

Die Universität Erfurt, die Industrie- und Handelskammer (IHK) und die parisat – Gesellschaft für Paritätische Soziale Arbeit in Thüringen mbH wollen künftig im Bereich des Existenzgründerservices noch enger zusammenarbeiten. Dafür haben sie jetzt einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichnet. Thüringen bietet an vielen Orten Ansprechpartner für Gründungsprojekte und Unternehmen. Unterschiedlichste Akteure, Institutionen und Verbände engagieren sich für […]

Prof. Dr. Csaba Földes

Neues Forschungsprojekt über „Deutsche Mediensprache im Ausland“

Mit rund 120.000 Euro fördert die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) bis 2022 ein neues Forschungsprojekt von Prof. Dr. Dr. Csaba Földes, Sprachwissenschaftler an der Universität Erfurt. Es steht unter dem Titel „Deutsche Mediensprache im Ausland – am Beispiel der deutschen Minderheitenpresse in Mittel- und Osteuropa“ und untersucht die deutsche Pressesprache in […]

PD Dr. Cornelia Betsch

„Wer die Impfpflicht einführen will, muss erstmal seine Hausaufgaben machen“

Anhaltende Masernausbrüche haben dazu geführt, dass Bundesgesundheitsminister Jens Spahn nun dem Kabinett einen Gesetzesentwurf für eine Impfpflicht gegen Masern vorgelegt hat. Der Deutsche Ethikrat, die Leopoldina Akademie der Wissenschaften und verschiedene Fachgesellschaften wie die Deutsche Gesellschaft für Psychologie sehen eine Impfpflicht jedoch kritisch. Die Frage, ob eine Impfpflicht aus wissenschaftlicher Sicht empfehlenswert ist, kommentiert Prof. […]

Universität Erfurt vergibt wieder Herzog-Ernst-Stipendien

Das Herzog-Ernst-Stipendienprogramm geht in die nächste Runde: Dank der großzügigen Unterstützung der Ernst-Abbe-Stiftung kann die Universität Erfurt auch in diesem Jahr die renommierten Herzog-Ernst-Stipendien an der Forschungsbibliothek Gotha und am Forschungszentrum Gotha ausschreiben. Die Stipendien sollen die wissenschaftliche Beschäftigung mit den Beständen der Bibliothek und den historischen Sammlungen des Verlags Justus Perthes sowie der Stiftung […]

Gothaer Karten stoßen auf großes Interesse in Äthiopien

Die internationale Ausstellung „Das Äthiopien der Kartenmacher“ in Addis Abeba, die von Gothaer Sammlungs- und Forschungseinrichtungen gestaltet wurde, ist ein großer Publikumserfolg: Da das Interesse ungebrochen hoch bleibt, wurde sie nun bis zum 23. August verlängert. Die Ausstellung wurde vom Forschungsprojekt Ethiomap, das am Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt, der École des Hautes Études en […]

Professor Alexander Thumfart – Wahl-Erfurter mit Engagement über die Grenzen der Uni hinaus

Alexander Thumfart – geboren in Franken, Studium und Promotion in München und Augsburg und heute als Professor für politische Theorie und Wahl-Erfurter weit über die Grenzen der Uni Erfurt hinaus in der Stadt bekannt. Und das nicht zuletzt durch die jüngste Oberbürgermeisterwahl, bei der er als Kandidat der Partei Bündnis 90/Die Grünen ins Rennen ging. […]

Prof. Dr. Kai Brodersen

Neue Übersetzung von Herodots Historien

Wer Geschichte studiert, befasst sich auch mit Herodots Historien. Es geht darin um die Auseinandersetzung zwischen West und Ost, um berühmte Schlachten zwischen Griechen und Persern und ihre tieferen Gründe, aber auch um Sitten und Gebräuche der antiken Völkerschaften – als Augenzeuge wusste Herodot sie lebendig zu schildern.Kai Brodersen, Professor für Antike Kultur an der […]

Öffentlicher Vortrag zu Philologien als transkultureller Praxis

Im Rahmen der Klausurtagung „Philological Practices“ laden die Forschungsbibliothek und das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt alle Interessierten am Mittwoch, 24. Juli, zu einem Vortrag unter dem Titel „Philologie als transkulturelle Praxis. Herausforderungen in vergleichender Perspektive auf klassische Kulturen“ ein. Referenten sind Prof. Dr. Anne Eusterschulte (Berlin), Prof. Dr. Martin Kern (Princeton) und Prof. Dr. […]