Prof. Dr. Benedikt Kranemann

„Gemeinschaft in der Liturgie ist ein Qualitätsmerkmal“: Benedikt Kranemann über geringe Besucherzahlen in katholischen Gottesdiensten

Im Durchschnitt haben nicht einmal 10% aller Katholikinnen und Katholiken in Deutschland zuletzt den Gottesdienst am Sonntag besucht. Eine solch geringe Zahl gibt Anlass dazu, über den Charakter liturgischer Feiern neu zu verhandeln, befindet Prof. Dr. Benedikt Kranemann, Liturgiewissenschaftler an der Universität Erfurt. Für „Theologie Aktuell“, den Blog der Katholisch-Theologischen Fakultät, kommentiert er, welcher Form […]

Prof. Dr. Julia Knop

Julia Knop zur Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft katholische Dogmatik und Fundamentaltheologie gewählt

Julia Knop, Professorin für Dogmatik an der Universität Erfurt, ist zusammen mit Gregor-Maria Hoff (Fundamentaltheologie, Salzburg) zur neuen Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft katholische Dogmatik und Fundamentaltheologie des deutschen Sprachraums gewählt worden. Die AG ist der Zusammenschluss der an Universitäten und Hochschulen lehrenden und forschenden bzw. emeritierten Professorinnen und Professoren der systematisch-theologischen Fächer Dogmatik und Fundamentaltheologie sowie […]

Tagung zu Migration und Religion

Das Theologische Forschungskolleg der Universität Erfurt und das „Forum for the Study of the Global Condition“ veranstalten gemeinsam mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena und weiteren Kooperationspartnern vom 11. bis 12. November eine Tagung unter dem Titel: „Transformationsprozesse im Kontext von Migration und Religion“. Anmeldungen sind noch bis zum 20. Oktober möglich. Migration und Religion sind Phänomene, […]

Bücher

Neue Publikation: „Deutschland trauert“

In Deutschland wird nach großen Katastrophen der Toten zumeist in einer öffentlichen Feier gedacht. Sie verbindet religiöse und staatliche Trauerfeier. Die religiöse Feier wird dabei bisher als ökumenischer  Gottesdienst gestaltet, der von den christlichen Kirchen vorbereitet wird. Daran sind immer wieder auch andere Religionsgemeinschaften, vor allem Juden und Muslime beteiligt. Damit stellt sich die Frage […]

Erfurter Dom bei Nacht

Tagung zum 25-jährigen Bestehen des Bistums Erfurt

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Bistums Erfurt veranstaltet die Professur für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit an der Universität Erfurt zusammen mit dem Katholischen Forum im Land Thüringen am 19. Oktober eine Tagung in der Bildungsstätte St. Martin. Sie steht unter dem Titel „Das Evangelium auf mitteldeutsch buchstabieren – 25 Jahre Bistum Erfurt“ und […]

Prof. Dr. Julia Knop

Nachgefragt: Welche Chancen bietet der „synodale Weg“ für nachhaltige Veränderungen in der katholischen Kirche, Frau Prof. Knop?

Die katholische Kirche hat ein Imageproblem. Selbiges kostet sie nicht nur Mitglieder, sondern auch Glaubwürdigkeit und damit gesellschaftliche Relevanz. Als Reaktion auf den Missbrauchsskandal, der seit 2018 in zunehmendem Ausmaß bekannt wurde, beschloss die deutsche Bischofsversammlung im Frühjahr dieses Jahres den sogenannten „synodalen Weg“. Er soll Reformprozesse in der katholischen Kirche in Deutschland anstoßen und […]

Erfurter Dom

Myriam Wijlens und Julia Knop wirken an Vorbereitungen zum „synodalen Weg“ mit

Prof. Dr. Myriam Wijlens, Kirchenrechtlerin an der Universität Erfurt, und Prof. Dr. Julia Knop, Dogmatikerin an der Universität, sind künftig aktiv an den Vorbereitungen auf den „synodalen Weg“ der katholischen Kirche in Deutschland beteiligt. Gemeinsam mit weiteren Theologinnen und Theologen, aber auch Vertreterinnen und Vertretern der katholischen Bistümer sowie christlicher Ordensgemeinschaften und Verbände wirken sie […]

Zukunft der Theologie: Forum Junge Theologie lädt nach Erfurt ein

Zum zweiten Mal wird in diesem Jahr das „Forum Junge Theologie“ an der Universität Erfurt stattfinden. Dazu sind am 25. Oktober Promovierende und Habilitierende aus Mitteldeutschland in die Räume der Katholisch-Theologischen Fakultät, Domstraße 10, eingeladen. Einen Tag lang können sie einander ihre Projekte vorstellen und gemeinsam an einem Thema arbeiten – diesmal „#Zukunft der Theologie“. […]

Förderpreis für Dominique-Marcel Kosack

Dominique-Marcel Kosack, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Dogmatik der Universität Erfurt, ist im Rahmen der „Salzburger Hochschulwochen“ mit dem ersten Publikumspreis ausgezeichnet worden. Der Förderpreis für Nachwuchswissenschaftler ist mit 1000 Euro dotiert und ist nach dem „Theologischen Preis“ die zweite Auszeichnung, die im Rahmen der Hochschulwochen vergeben wird. Kosack, der bereits 2018 den Erfurter […]

„Ein bemerkenswertes Labor des Katholizismus“

„Salve. Revue pro teologii a duchovní život – Salve. Revue für Theologie und spirituelles Leben” lautet der Titel einer Zeitschrift, die katholische Theologen aus Prag herausgeben. Sie wendet sich aktuellen Fragen von Kirche und Gesellschaft zu. Das Thema des gerade erschienen Heftes 1/2019 ist die Situation der katholischen Kirche in Ostdeutschland. Der Heftverantwortliche Norbert Schmidt […]