Neue Publikation: Søren Kierkegaard als religiöser Schriftsteller

Søren Kierkegaard (1813-1855) hat sich selbst nicht als Philosoph oder Theologe bezeichnet, sondern als religiöser Schriftsteller. Diese unscheinbare Bezeichnung birgt grundlegende Probleme in sich: die Frage nach dem Verhältnis von religiöser Absicht und künstlerischem Ausdruck, nach der eigenen Autorität, nach dem Verhältnis zum Wissenschaftssystem. Zu diesem Thema ist soeben im Freiburger Alber Verlag der Sammelband […]

Stipendien zur Promotionsvorbereitung für Frauen

Im Rahmen seines Studienprogramms bietet das Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt eine intensive Promotionsvorbereitung für Nachwuchswissenschaftlerinnen an, die einen exzellenten Master-Abschluss haben und an einer interdisziplinären Promotion im Kontext des Weberschen Forschungsprogramms interessiert sind. Die Vorbereitungszeit wird in der Regel für ein Semester angeboten, dazu kommen die individualisierte Betreuung durch einen Mentor oder eine Mentorin. Ziel […]

Judith Frishman

Gastvorlesung von Judith Frishman zur Frauenordination im Judentum

Über die Frauenordination im Judentum spricht Prof. Dr. Judith Frishman, Fellow am Research Centre “Dynamik ritueller Praktiken im Judentum in pluralistischer Perspektive von der Antike bis zur Gegenwart“ an der Universität Erfurt in einem öffentlichen Gastvortrag, zu dem das Max-Weber-Kolleg am 9. Dezember um 12.30 Uhr in seine Räume am Steinplatz 2 einlädt. In vielen […]

Augustinerkloster

Internationale Konferenz 2019: Urbane Heterarchien

Unter der Leitung von Dr. Dr. Emiliano R. Urciuoli, Proff. Dres. Susanne Rau und Jörg Rüpke findet von Mittwoch, 11. Dezember, bis Freitag, 13. Dezember, im Augustinerkloster in Erfurt die internationale Konferenz „Urban Heterarchies: Changing Religious Authority and Social Power in Cities“ statt. Es handelt sich zugleich um die Jahrestagung der am Max-Weber-Kolleg der Universität […]

Baruch Haba – herzlich willkommen, Adi Sherzer-Druckman!

Das Research Centre „Dynamik ritueller Praktiken im Judentum“ an der Universität Erfurt begrüßt Adi Sherzer-Druckman als neuen Fellow. Sherzer-Druckman ist Spezialist für neue jüdische Rituale, die in und außerhalb Israels geschaffen und durchgeführt werden, um jüdische Identität zu stärken und neu zu definieren. Am Research Centre wird Sherzer sich vor allem mit den zionistischen Bemühungen […]

Klavier

Workshop: „Künstlerischer Ausdruck als anthropologische Kategorie?“

Das Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt lädt am Donnerstag, 28. November, zu einem Workshop unter dem Titel „Künstlerischer Ausdruck als anthropologische Kategorie?“ ein. In diesem Rahmen findet auch ein Gesprächskonzert mit Prof. Dr. Jascha Nemtsov (Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar/Universität Potsdam) statt, das „den anderen Schönberg“ beleuchten soll. Beginn des Workshops ist um 10 Uhr […]

University for Future: Das Max-Weber-Kolleg beschließt Nachhaltigkeitskonzept

Der Kollegrat des Max-Weber-Kollegs der Universität Erfurt hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, bei der Arbeit am Kolleg die Ziele der Nachhaltigkeit stärker zu beachten. So sollen künftig z.B. der Papierverbrauch durch doppelseitig Ausdrucke reduziert und unnötige Ausdrucke vermieden, die Guidelines für neue Fellows und das Merkblatt für Tagungsorganisation um Nachhaltigkeitstipps ergänzt und bei […]

Die Kleine Synagoge in Erfurt.

Wie geht es weiter mit Erfurts kolonialem Erbe?

Unter dem Titel „Wie weiter mit Erfurts kolonialem Erbe?“ laden das Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt, die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und die Stadt Erfurt alle Interessierten zu einer Podiumsdiskussion am Donnerstag, 12. Dezember, um 19.30 Uhr, in die Begegnungsstätte Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 4-5, ein. Nachdem der Kolonialismus lange als Randnotiz der deutschen […]

Workshop zu „Kierkegaards Begriff des Märtyrers“

Am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt findet am 8. und 9. November wieder ein Kierkegaard-Kolloquium statt, auf dem Forscher*innen verschiedener Disziplinen über Werk, Wirkung und Aktualität des dänischen Philosophen und Theologen Søren Kierkegaard (1813–1855) diskutieren und laufende Projekte vorstellen. Im Mittelpunkt der Diskussion steht dieses Mal Kierkegaards Begriff des Märtyrers, der etwa in seiner Abhandlung „Hat […]

Internationale Tagung: „Rituale und rituelle Objekte“

Ein Stoffstreifen, versehen mit orangefarbenen Symbolen und Figuren: zwei Menschen, die sich liebevoll an den Händen halten, ein weiterer Mann in langem Gewand, Zuschauer, die einen Baldachin über alle halten. Zwischen den Figuren und darüber: hebräische Schrift, blau bedruckt mit einem Wunsch für einen jungen Menschen: „Gott soll ihn in der Tora wachsen lassen, hin […]