Welche Beziehung haben „Unberührbare“ zu Religion?

Das Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt begrüßt vom 4. bis 6. Juli zahlreiche internationale Wissenschaftler zu der Konferenz „Dalits and Religion“. Die Tagung findet unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Fuchs, Professor für Religionsgeschichte Indiens am Max-Weber-Kolleg, statt und soll sich den Fragen widmen, welches Interesse Dalits –früher „Unberührbare“ genannt – an Religion haben, wie […]

Benjamin Bunk

Benjamin Bunk erhält Feodor-Lynen-Forschungsstipendium: Postdoktorand des Max-Weber-Kollegs forscht in Brasilien

Seit April 2015 ist Dr. Benjamin Bunk Postdoktorand am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt. Ab Juli 2017 wird er nun mit einem Feodor Lynen-Forschungsstipendium der Alexander von Humboldt Stiftung zunächst für zwölf Monate nach Brasilien aufbrechen. Im Vordergrund stehen dort die Feldforschung und die Erhebung biografischer Interviews mit Personen aus der Bewegung der Landlosen und städtischer […]

Üdvözöljük, herzlich willkommen, Prof. Dr. Zoltán Hidas!

Er gehörte 2001 zu den ersten sieben Absolventen des Max-Weber-Kollegs der Universität Erfurt und hat im vergangenen Jahr mit einer kooperativen Habilitation zwischen der Staatswissenschaftlichen Fakultät und dem Max-Weber-Kolleg in Erfurt habilitiert. Nun ist Prof. Dr. Zoltán Hidas aus Budapest (Ungarn) mit DAAD-Mittel erneut für zwei Monate als Gastwissenschaftler am Max-Weber-Kolleg tätig. Prof. Hidas wird […]

Soziale Medien

140 Zeichen für die Forschung: Soziale Medien in der Wissenschaft

Soziale Medien und Netzwerke durchdringen mittlerweile viele Lebensfacetten der meisten Menschen. Oft vor allem als Privatperson, immer häufiger aber auch in ihrer beruflichen Rolle – vom Café-Besitzer bis hin zum Designer. Fotos, Videos, Texte, Kommentare und Diskussionsbeiträge bilden heute eine multimediale Visitenkarte, die es ermöglicht, Inhalte zu einer breiteren Öffentlichkeit hin zu transportieren sowie über […]

Philosophie trifft Theologie: Workshop zur Idee der dynamischen Einheit im Johannesevangelium

Wo kommt die philosophische Idee der dynamischen Einheit her? Inwieweit kann die Formulierung des Johannesevangeliums von der Einheit „des Vaters im Sohn und des Sohnes im Vater“ als Quelle dafür angesehen werden und auf welche anderen Einflüsse bezieht sich der biblische Text möglicherweise? Welche Rolle spielen die griechisch-arabische Metaphysik und Kosmologie bei der Entwicklung dieser […]

Die Forschergruppe des Projekts "Lived Ancient Religion".

Lived Ancient Religion: „Religion ist immer in Bewegung“

Nach fünf erfolgreichen Jahren wurde in diesen Tagen das ERC-Projektes „Lived Ancient Religion: Questioning ‚cults‘ and ‚polis religion‘“ (LAR) am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt erfolgreich abgeschlossen. Sein Leiter Prof. Dr. Jörg Rüpke zieht eine überaus positive Bilanz: „Die hohe Produktivität der beteiligten Forscher zeigt, dass die Ziele von Lived Ancient Religion in einem Umfeld, wie […]

Nachgefragt: „Wie ist es tatsächlich um unsere religiöse Toleranz in Thüringen bestellt?“

Gerade erst haben Tausende Menschen in Deutschland den Kirchentag gefeiert – und mit ihm Toleranz, Verständigung und die Einheit der Gläubigen. Auch die Katholisch-Theologische Fakultät der Uni Erfurt hat sich mit ökumenischen Beiträgen am „Kirchentag auf dem Weg“ in Erfurt beteiligt. Parallel dazu weitet sich der Widerstand gegen den geplanten Moscheebau in Erfurt-Marbach aus. Erneut […]

Prof. Stefan Reif

Renommierter Judaist Prof. Stefan Reif kommt nach Erfurt

Wie beziehen sich die Rituale von Juden und Christen aufeinander? Diese Frage, die sowohl der Geschichte wie der Gegenwart gilt, beschäftigt die Forscher am Research Centre „Dynamik ritueller Praktiken im Judentum in pluralistischen Kontexten von der Antike bis zur Gegenwart“ der Universität Erfurt. Dabei steht auch immer die Frage im Raum, was die Juden in […]

Der Erfurter Fischmarkt mit dem Rathaus.

Internationale Konferenz zu Ritualen über Religionsgrenzen hinweg

Religiöse Rituale finden nicht nur in Synagoge oder Kirche statt, sondern ebenso im privaten oder halbprivaten Bereich, aber auch in Medien wie Buchdruck, Kunst und Drama. Oft werden sie als „jüdische“ oder „christliche“ Rituale klassifiziert, obwohl es um dieselben Praktiken geht. Oder sie werden als „Folklore“ und „Aberglauben“ abgewertet, weil sie nicht zur offiziellen Lehre […]

Kreuzgang Augustinerkloster

Nachgefragt: Welche Rolle spielt Esoterik in der westlichen Welt, Herr Dr. Otto?

In einer Zeit, in der der Alltag immer schnelllebiger wird, suchen mehr und mehr Menschen der westlichen Welt nach einem Ausgleich zur Hektik des Lebens. Immer häufiger besinnen sie sich dabei auch zurück auf alte fernöstliche Riten und Gebräuche. Während die Anhänger und Verfechter dieser sogenannten Esoterik in früheren Jahrhunderten tendenziell ausgegrenzt, abgewertet oder verfolgt […]