Workshop zum Thema Korruption

Am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt fand jetzt ein Workshop zum Thema Korruption unter dem Titel „From ‘Lava Jato’ to ‘Notebandi’: Discourses on Corruption – Interdisciplinary and Intercultural Perspectives“ statt. Die Veranstaltung, die Teil der Aktivitäten des „M.S. Merian – R. Tagore International Centre of Advanced Studies „Metamorphoses of the Political“ war, wurde von Professor Dr. […]

Prof. Dr. Martin Fuchs

ICAS:MP präsentiert sich in der Thüringer Landesvertretung in Berlin

In der Thüringer Landesvertretung in Berlin wurde jetzt im Rahmen einer Konferenz das M.S. Merian – R. Tagore International Centre of Advanced Studies „Metamorphoses of the Political: Comparative Perspectives on the Long Twentieth Century“ (ICAS:MP), an dem auch Wissenschaftler des Max-Weber-Kollegs der Universität Erfurt beteiligt sind, erstmals einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt. Raimund Grafe als Repräsentant […]

Ausverkauftes Haus bei Hartmut Rosas Herbstlese-Vortrag

Das Thema ist brandaktuell und so ist es auch kaum verwunderlich, dass die Veranstaltung mit Prof. Dr. Hartmut Rosa gestern Abend im Haus Dacheröden im Rahmen der Erfurter Herbstlese schon weit im Vorfeld ausverkauft war. Rosa, der Direktor des Max-Weber-Kollegs der Universität Erfurt, diskutierte mit den Gästen über sein aktuelles Buch „Resonanz“. Die Idee zur […]

Kleine Synagoge, Erfurt

Öffentliche Vortragsreihe zu „Ritual und Archäologie“

Findet man auf einer archäologischen Grabung einen bestimmten Gegenstand oder Artefakt, wird sofort überlegt, was es ist und wozu es gedient haben könnte. Warum ist es erhalten geblieben und taucht gerade hier auf? Wer hat es benutzt und damit gearbeitet? Ist es einmalig oder weist es auf eine Anzahl von ähnlichen Fundstücken hin? Wurde es […]

Prof. Dr. Hans Joas

Hans Joas erhält den Paul-Ricoeur-Preis

Professor Dr. Hans Joas, der frühere Direktor des Max-Weber-Kollegs der Uni Erfurt, erhält am 25. November in Metz den Prix Paul Ricoeur für sein Buch „Comment la personne est devenue sacrée“ – die französische Übersetzung seines Werks „Die Sakralität der Person“, das in großen Teilen am Max-Weber-Kolleg entstanden ist und eine neue Geschichte der Entstehung […]

International Graduate School nimmt ihre Arbeit auf

Die International Graduate School (IGS) „Resonant Self–World Relations in Ancient and Modern Socio-Religious Practices“, eine Kollaboration des Max-Weber-Kollegs mit der Universität Graz, nimmt am 10. Oktober ihre Arbeit auf. Das Programm läuft zunächst über viereinhalb Jahre. Während dieser Zeit sollen jeweils zum Wintersemester vier neue Doktoranden gewonnen werden, die im Rahmen dieses Forschungsprogramms promovieren möchten. […]

Rebecca Sebbagh

Brukhim haBa’im! Rebecca Sebbagh ist neue wissenschaftliche Mitarbeiterin am Research Centre „Jüdische Rituale“

Eigentlich wollte Rebecca Sebbagh einmal in der Wirtschaft des arabischsprachigen Raumes arbeiten. Zumindest war das ihr Ziel, als sie ihr Orientalistik-Studium in Kombination mit Anglistik und BWL an der Goethe-Universität Frankfurt aufnahm. Dann hat es die gebürtige Gießenerin erst zur Judaistik, dann in die Forschung und nun als wissenschaftliche Mitarbeiterin samt Hausstand, Hund und Sohn […]

Nachgefragt: „Was bedeutet Shanah Tovah, Frau Dr. Bergmann?“

Heute wünschen sich die Mitglieder der jüdischen Gemeinden weltweit wieder „Shanah Tovah“. Was es damit auf sich hat und welche Bräuche damit verbunden sind, hat „WortMelder“ bei Dr. Claudia Bergmann, Projektkoordinatorin im Research Centre „Dynamik ritueller Praktiken im Judentum in pluralistischen Kontexten von der Antike bis zur Gegenwart“ der Universität Erfurt nachgefragt: „Am 21. September […]

Neue Publikation „The Birth of Christian History“

Prof. Dr. Eve-Marie Becker, Professorin für „New Testament Exegesis“ an der Aarhus University (Dänemark), hat bei Yale University Press gerade ihr neuestes Buch veröffentlicht, das in großen Teilen am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt entstanden ist. Es untersucht die Anfänge des geschichtlichen Denkens und Schreibens im Christentum, das sich in dieser Frage auf hellenistische literarische Traditionen […]

Uni Erfurt schreibt Stipendien aus

Die Universität Erfurt schreibt zwölf Promotionsstipendien und zwei Initialisierungsstipendien aus Haushaltsmitteln sowie aus Mitteln der Landesgraduiertenförderung und zwei Postdoc- sowie nochmals zwei Initialisierungsstipendien aus Mitteln des „Thüringer Programms zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchskünstlerinnen“ aus. Die Promotionsstipendien dienen der Förderung von Vorhaben in EPPP-zertifizierten Nachwuchskollegs der Universität Erfurt. Im Dezember werden in einer weiteren Ausschreibungsrunde […]