Vortrag: Jüdische Siedlungstopografie im mittelalterlichen Erfurt

In der Vortragsreihe „Ritual und Archäologie“ des Research Centres „Dynamik ritueller Praktiken im Judentum in pluralistischen Kontexten von der Antike bis zur Gegenwart“ an der Universität Erfurt spricht Dr. Barbara Perlich am 19. Dezember über „Jüdische Siedlungstopografie im mittelalterlichen Erfurt“. Beginn ist um 17.30 Uhr in der Stadtbibliothek am Domplatz. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. […]

Prof. Dr. Jürgen Zangenberg

Nachgefragt: „Warum hat Donald Trumps Jerusalem-Entscheidung eine solche Bedeutung für Juden, Muslime und Christen, Herr Zangenberg?“

Donald Trump hat Jerusalem als Israels Hauptstadt anerkannt. Dies stößt nicht nur in der arabischen Welt auf Unverständnis und hat vor allem zu neuer Gewalt in Israel geführt. Aber ist das Handeln des US-Präsidenten nicht am Ende ausschließlich symbolisch und, wenn ja: Warum hat es dennoch eine solche Bedeutung für Juden, Muslime und Christen? „WortMelder“ […]

Feuchtwanger-Sarig

Vom Gegenstand zum Ritual und zurück

Als Kind hat Naomi Feuchtwanger-Sarig auf einer alten Beschneidungsbank gesessen, zu Feiertagen hat sie aus traditionell jüdischen Gefäßen getrunken und überhaupt war sie die meiste Zeit ihrer frühen Kindheit von historischen Artefakten des Judentums umgeben. „Sie waren das Bühnenbild meiner Kindheit“, sagt Feuchtwanger-Sarig heute. Ihr Großvater, ein Zahnarzt aus München, war einer der bedeutendsten Sammler […]

Spurensuche: Liturgie und Raum

Christlicher Gottesdienst wird im Raum gefeiert. Dabei denkt mancher rasch an die heutige Nutzung von Kirchenräumen, an einzelne Orte im Raum wie Altar, Ambo oder Taufort und eine feste Bestuhlung für die Gemeinde. Doch wie gestaltet sich das sowohl in der Geschichte wie in der Gegenwart komplexere Verhältnis von Liturgie und Raum konkret? Und was […]

Tag der Forschung 2017

Stipendien für individuell betreute Promotionsvorhaben

Die Universität Erfurt beabsichtigt, zum 1. Mai 2018 für individuell betreute Promotionsvorhaben sechs Stipendien an Promovierende zu vergeben. Die Promotionsstipendien werden zur Förderung hervorragender Promotionsvorhaben in den Fakultäten bzw. dem Max-Weber-Kolleg vergeben. Bewerbungsschluss ist der 14. Januar 2018. Die finanzielle Förderung von monatlich 1.350 Euro ist auf zwei Jahre ausgerichtet und kann auf Antrag um […]

Spurensuche: Angelika Berlejung spricht in der Reihe „Ritual und Archäologie“

Welchen Zusammenhang haben Ausgrabungsfunde und Rituale, die mit den gefundenen Objekten möglichwerweise durchgeführt wurden? Kann man überhaupt von einem auf das andere schließen? Dieser Frage geht Prof. Dr. Angelika Berlejung in ihrem Vortrag „Archäologie und Rituale im alten Israel / Palästina: Eine Spurensuche“ nach, den sie am Dienstag, 5. Dezember, im Rahmen der Vortragsreihe „Ritual […]

Luise Frenkel

Von São Paulo nach Erfurt über Cambridge, Rom und Birmingham: Luise Frenkel kehrt ans Max-Weber-Kolleg zurück

Prof. Dr. Dr. Luise Frenkel, die seit 2013 Professorin für klassisches Griechisch an der Universidade de São Paulo in Brasilien ist und von Dezember 2015 bis Februar 2016 schon einmal in Erfurt geforscht hat, ist als Fellow an das Max-Weber-Kolleg für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien zurückgekehrt. Wir haben sie getroffen und ihr einige Fragen zu […]

Wagengrab

Vortrag über Bestattungsrituale in der Ur- und Frühgeschichte

PD Dr. phil. habil. Sven Ostritz, der Präsident des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie, wird am Dienstag, 28. November, im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Ritual und Archäologie“ der Uni Erfurt einen Vortrag über „Archäologische Befunde zu Bestattungsritualen“ halten. Ausgehend von den landläufigen Vorstellungen über prähistorische Bestattungsrituale, die durch Hollywood-Filme und romantische Literatur verbreitet werden, wird Ostritz […]

Workshop zum Verhältnis von jüdischer und christlicher Liturgie

Älterer und jüngerer Bruder, Mutter und Tochter, Zwillinge – viele Metaphern hat man verwendet, um das komplexe Verhältnis von jüdischer und christlicher Liturgie zu beschreiben. Viele davon sind mittlerweile aufgegeben worden, weil das Zu-, Gegen- und Nebeneinander des Gottesdienstes beider Religionen mit ihnen nicht erfasst wird. Viel zu komplex sind die Beziehungen von Juden und […]

Max-Weber-Preis für Nachwuchsforschung ausgeschrieben

Das Max-Weber-Kolleg für kultur-und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt schreibt für 2018 erneut den Max-Weber-Preis für Nachwuchsforschung aus. Ausgezeichnet werden soll eine herausragende Arbeit, die einen Beitrag zu einem Weberschen Forschungsprogramm leistet und aus der Soziologie, der Geschichtswissenschaft, der Religionswissenschaft, der Wirtschaftswissenschaft, der Rechtswissenschaft, der Philosophie oder der Theologie stammt. Das Webersche Forschungsproramm im Sinn […]