Prof. Dr. Benedikt Kranemann

DFG-Mitgliedschaft: „Der Antrag ist ein Projekt der gesamten Universität“

In diesen Tagen hat die Universität Erfurt eine Anfrage zur Aufnahme in die Deutsche Forschungsgemeinschaft gestellt. Was sie dazu veranlasst hat und was sie sich davon verspricht, darüber sprach „WortMelder“ mit Prof. Dr. Benedikt Kranemann, dem Vizepräsidenten für Forschung und Nachwuchsförderung an der Uni Erfurt. Herr Prof. Kranemann, warum will die Uni Erfurt DFG-Mitglied werden […]

Forschungszentrum Gotha, Schlossberg 2

Neues Projekt zur Gothaer Stadtgeschichte

Unter dem Titel „Mehr als eine herzogliche Residenz. Die Geschichte Gothas als erste moderne Stadtgeschichte Thüringens“ stellt Dr. Alexander Krünes am Mittwoch, 28. November, im Forschungszentrum Gotha der Uni Erfurt das bis 2025 laufende Projekt zur Erarbeitung einer fundierten zweibändigen Gesamtdarstellung der Stadtgeschichte Gothas vor. Der Vortrag beginnt um 18.15 Uhr im Landschaftshaus, Am Schlossberg […]

9. „Gothaer Kartenwochen“ waren erneut Publikumsmagnet

Auch in diesem Jahr haben sich die seit 2010 als Format von Forschungsbibliothek und Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt etablierten „Gothaer Kartenwochen“ als ein Publikumsmagnet erwiesen. Mit knapp 4.800 Besuchern ist jetzt die Veranstaltungsreihe zu Ende gegangen, die in diesem Jahr erstmals vom Sammlungs- und Forschungsverbund Gotha, in dem sich die Forschungsbibliothek und das Forschungszentrum […]

Forschungszentrum Gotha, Schlossberg 2

Zum 100. Jahrestag der Ausrufung des Freistaates Sachsen-Gotha

Mit dem Ende des Ersten Weltkrieges endete auch in den Einzelstaaten des Deutschen Reiches die Monarchie. In Gotha rief der Reichstagsabgeordnete Wilhelm Bock am 9. November 1918 auf dem Hauptmarkt den Freistaat Sachsen-Gotha aus. Das Forschungszentrum Gotha der Uni Erfurt nimmt dies zum Anlass, der damaligen Ereignisse mit einem an ein breiteres Publikum gerichteten Abendvortrag […]

Vortrag: „Altkarten als Dokumente der Kulturlandschaftsgeschichte in Thüringen“

Der Sammlungs- und Forschungsverbund Gotha, bestehend aus der Forschungsbibliothek und dem Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt sowie der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha, lädt alle Interessierten am Mittwoch, 26. September, um 18.15 Uhr, zum Vortrag „Altkarten als Dokumente der Kulturlandschaftsgeschichte in Thüringen“ von Prof. Dr. Hans-Heinrich Meyer (Erfurt) in den Spiegelsaal auf Schloss Friedenstein ein. Die […]

Schloss Friedenstein in Gotha

Projekttag mit Schulen zur Ausstellung „Meridian Gotha“

Der Sammlungs- und Forschungsverbund Gotha, bestehend aus der Forschungsbibliothek und dem Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt sowie der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha, führt zusammen mit dem Thüringer Landesamt für Vermessung und Geoinformation Erfurt am 26. September auf dem Innenhof des Schlosses Friedenstein unter dem Titel „Vermessungs-Zeitreise“ einen Projekttag für Schülerinnen und Schüler durch. Die Veranstaltung […]

Augustinerkloster

„Erfurter Numismatischen Gespräche“

Die wissenschaftliche Beschäftigung mit der Numismatik hat in Erfurt eine große Tradition. In jüngster Zeit wurde diese besonders durch den Erfurter Münzfreunde e.V. fortgeführt. Aus Anlass des 25. Jahrestages der Veröffentlichung des ersten Bandes der „Erfurter Münzblätter“ organisieren die Erfurter Münzfreunde und das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt im Oktober 2018 erstmals die „Erfurter Numismatischen […]

Bücher

Neue Publikation: „Radikale Frühaufklärung in Deutschland 1680-1720“

Im Wallstein Verlag erscheint im September mit Martin Mulsows neuem Buch „Radikale Frühaufklärung in Deutschland 1680-1720“ eine atemberaubend erzählte Ideengeschichte. Mulsow, der Direktor des Forschungszentrums Gotha der Universität Erfurt htte bereit 2002 mit „Moderne aus dem Untergrund“ eine Veröffentlichung vorlegelgt, die schnell zu einem Standardwerk der Aufklärungsforschung wurde und für einen Schub neuer Denkanstöße sorgte. […]

Buch und Brille

Neue Publikation: „Deutsche Pornographie in der Aufklärung“

Im Wallstein Verlag erscheint zum 1. Oktober ein neues Buch unter dem Titel: „Deutsche Pornographie in der Aufklärung“. Herausgegeben von Dirk Sangmeister und Martin Mulsow vom Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt enthält es materialreiche Beiträge über erotische und pornografische Werke deutschsprachiger Autoren aus dem Zeitalter der Aufklärung und ist zudem anschaulich illustriert. Die Publikation versucht, […]

Forschungszentrum Gotha, Schlossberg 2

Radikale Frühaufklärung und deutsche Pornografie

Das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt lädt am Donnerstag, 27. September, zur Vorstellung zweier neuer Bücher ein. Beginn ist um 15.30 Uhr im Landschaftshaus, Am Schlossberg 2. Im Wallstein Verlag veröffentlicht Martin Mulsow, der Direktor des Forschungszentrums, die zweibändige Monografie „Radikale Frühaufklärung in Deutschland 1680–1720“ (Bd.1: Moderne aus dem Untergrund, Bd.2: Clandestine Vernunft). Er hat […]