Workshop „Pädagogische Arbeit im Bereich Berufsorientierung“: Jetzt anmelden!

Die Begleitung von Heranwachsenden im Prozess der Berufswahl ist eine wichtige und herausfordernde Aufgabe von Lehrerinnen und Lehrern aller Schularten. Zur Vorbereitung angehender Lehrkräfte auf Aufgaben der schulischen Berufsorientierung bietet die Erfurt School of Education der Universität Erfurt in Zusammenarbeit mit dem Projekt „Berufsorientierung als Kooperationsaufgabe“ der Friedrich-Schiller-Universität Jena und den Stadtwerken Erfurt auch in diesem Jahr wieder eine Zusatzqualifizierung an.

Das Angebot richtet sich an alle interessierten Studierenden der Universitäten Erfurt und Jena, die vorhaben, Lehrerin bzw. Lehrer zu werden. Sie sollen zum einen Grundkenntnisse über den Berufswahlprozess und Maßnahmen der Berufsorientierung an Regelschulen erwerben. Außerdem lernen sie pädagogische Methoden zur Förderung von berufswahlrelevanten Kompetenzen kennen und erproben Kenntnisse und Methoden in der Arbeit mit Schülern. Darüber hinaus reflektieren die Teilnehmer ihre eigene Arbeit mit Schülern im Bereich der Berufsorientierung. Der Workshop findet an insgesamt drei Tagen statt. Die Teilnahme ist im Rahmen der Kooperation zwischen der Erfurt School of Education und den Stadtwerken für bis zu sechs Studierende kostenfrei. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat, das die einzelnen Bestandteile ausweist.

Interessierte Studierende können sich bis zum 15. August 2018 anmelden – per E-Mail und unter Nennung ihres Namen, Studiengangs, Fachsemesters und studierter Unterrichtsfächer sowie einer kurzen Beschreibung ihrer Vorkenntnisse.

Weitere Informationen / Kontakt:
Dr. Benjamin Dreer
E-Mail: benjamin.dreer@uni-erfurt.de