„West Windows“ liefern Einblicke

Die Akteure im Forschungsprojekt „Was ist westlich am Westen?“ an der Universität Erfurt nutzen mit „West Windows“ ein neues Format, mit dem sie in regelmäßigen Abständen kleine Beiträge veröffentlichen, die Einblicke in ihre Forschungsthematik liefern. Ob zum Weltfrauentag, zum Thema Revolution, dem Brexit oder zur Krise der Orthodoxen Kirche in der Ukraine – reinschauen lohnt […]

Prof. Dr. Andreas Anter

Neue Publikation: „Politik, Recht und Religion“

Bei Mohr Siebeck ist in der Reihe „Politika“ soeben ein neues Buch von Andreas Anter und Verena Frick erschienen. Sein Titel lautet „Politik, Recht und Religion“ – sein Thema könnte aktueller kaum sein. Denn das Verhältnis von Politik, Recht und Religion gehört derzeit zu den am heftigsten diskutierten Themen, in der Politik wie auch in […]

Druckfrisch zum Semesterstart: Das neue CAMPUS-Magazin ist da

108 Seiten stark und auch diesmal wieder in deutscher und englischer Sprache: Das CAMPUS-Magazin der Universität Erfurt ist da und liegt ab sofort nicht nur überall auf dem Campus aus, sondern ist wie immer auch als Blätter-Variante online einzusehen. Das Heft liefert einen Rückblick auf die Ereignisse und Menschen an der Universität Erfurt im vergangenen […]

Prof. Dr. Julia Knop

Neue christlich-muslimische theologische Anthropologie

Eine mehrjährige deutsch-türkische Kooperation ist in einer christlich-muslimischen theologischen Anthropologie gemündet, die jetzt als Buch im Verlag Kohlhammer erschienen ist. Der Titel: „Der Mensch in Christentum und Islam“. Herausgeber sind Mualla Selçuk und Martin Thurner. Ihr gut 400 Seiten starker Band richtet sich an einen breiten Leserkreis und enthält auch Beiträge von Julia Knop, Professorin […]

Buch und Brille

Buchpräsentation: „Dem Willen der Stifter folgend“

Unter dem Titel „Dem Willen der Stifter folgend“ haben Jörg Seiler und Frank-Joachim Stewing von der Universität Erfurt soeben ein neues Buch vorgelegt, das die mittelalterlichen und neuzeitlichen Urkunden im Bestand der Vereinigten Kirchen- und Klosterkammer Erfurt beleuchtet. Das Buch wird geladenen Gästen am Freitag, 8. März, erstmals vorgestellt. Neben Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow werden […]

Buch und Brille

Neue Publikation: „Bekennen und Bekenntnis im Kontext der Wittenberger Reformation“

Unter dem Titel „Bekennen und Bekenntnis im Kontext der Wittenberger Reformation“ ist im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht ein neues Buch von Daniel Gehrt (Forschungsbibliothek Gotha der Uni Erfurt), Johannes Hund und Stefan Michel erschienen. Er vereint Aufsätze eines Arbeitsgesprächs, das 2015 an der Forschungsbibliothek stattgefunden hat. Von den drei großen Konfessionen entwickelte nur das Luthertum […]

Neue Publikation über Zweisprachigkeit

Annick De Houwer, Professorin für Spracherwerb und Mehrsprachigkeit an der Universität Erfurt, hat gemeinsam mit Lourdes Ortega von der Georgetown University in Washington mit dem „Cambridge Handbook of Bilingualism“ einen neuen Sammelband zur Zweisprachigkeit herausgebracht. Das Handbuch bietet einen entwicklungsorientierten und sozial kontextualisierten Überblick über die Erforschung der Zweisprachigkeit bezüglich des Erlernens, der Verwendung und […]

Neue Publikation über frühneuzeitliche Bildungssysteme

Mit dem Sammelband „Frühneuzeitliche Bildungssysteme im interkonfessionellen Vergleich. Inhalte – Infrastrukturen – Praktiken“ hat Sascha Salatowsky von der Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt gemeinsam mit Christine Freytag von der FSU Jena eine neue Publikation in der Reihe „Gothaer Forschungen zur Frühen Neuzeit“ vorgelegt. Der Band versammelt Beiträge zu konfessionellen Aspekten frühneuzeitlicher Bildung, stellt reformpädagogische Elemente […]

Buch und Brille

Neuer Band der Deutschen Søren Kierkegaard Edition erschienen

Soeben ist im Verlag De Gruyter der sechste Band der Deutschen Søren Kierkegaard Edition erschienen – herausgegeben von Heiko Schulz (Frankfurt a. M.) und Markus Kleinert (Erfurt). Der Band enthält vier umfangreiche Journale aus den Jahren1849 und 1850, in denen Kierkegaard den für seine „Tagebücher“ charakteristischen Denk- und Schreibprozess fortführt, der autobiografische und werkbezogene Notizen […]

Buch und Brille

Neue Publikation: Taktungen und Rhythmen. Raumzeitliche Perspektiven interdisziplinär

Aus den kooperativen Projekten der interdisziplinären Forschungsgruppe „Erfurter RaumZeit-Forschung“ (ERZ) an der Universität Erfurt ist unter dem Titel „Taktungen und Rhythmen. Raumzeitliche Perspektiven interdisziplinär“ ein weiterer Band hervorgegangen. Herausgeber sind Sabine Schmolinsky (Professorin für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Erfurt), Diana Hitzke (Postdoktorandin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Slavistik der Justus-Liebig-Universität Gießen und an […]