Haus Dacheröden

Aus den Kinderjahren des Taschenbuchs: Buchvorstellung von Reinhard Klimmt und Patrick Rössler

Das Taschenbuch ist bis heute eine, vielleicht die verlegerische Erfolgsgeschichte der Nachkriegszeit. Inhalt und Verpackung, Lesestoff und Ästhetik der Taschenbücher mit ihren hohen Auflagen spiegeln die kulturelle Szenerie der 1950er-Jahre im deutschsprachigen Raum wider. Die Bilddokumentation „Reihenweise“ lässt diese Epoche in zwei Bänden Revue passieren, und wird im Rahmen der Erfurter Herbstlese am Mittwoch, 13. […]

Dr. Bernd-Christian Otto

Nachgefragt: „Wie viel Magie steckt noch in der Gegenwart, Herr Otto?“

Am 17. September wird im Verlag Palgrave MacMillan unter dem Titel „Magical Manuscripts in Early Modern Europe. The Clandestine Trade in Illegal Book Collections“ ein neues Buch von Dr. Bernd-Christian Otto von der Universität Erfurt und Daniel Bellingradt, Juniorprofessor für Buchwissenschaft an der FAU in Erlangen, erscheinen. Darin analysieren die beiden Historiker eine Jahrhunderte alte […]

Neue Publikation: „Die Kunst der Taktik“

Die Kunst der Taktik hat schon die Antike fasziniert. Mit welcher Taktik war es Alexander dem Großen gelungen, sein riesiges Reich zu gewinnen? Was können die Römer davon lernen? Und wie trainiert man heute? Antworten auf solche Fragen bietet im 2. Jh. n. Chr. Arrianos in seinem Werk „Techne Taktike“ („Die Kunst der Taktik“), die […]

Neue Publikation: „Krodo. Eine Göttergeschichte“

Im Verlag Harrassowitz ist jetzt die neue Publikation von Dominik Fugger (Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt) erschienen. Sie trägt den Titel „Krodo“ und verfolgt die Spur einer vermeintlich heidnischen Gottheit. Unter dem Namen „Krodo“, so will es die 1492 in Mainz gedruckte Chronik des Braunschweiger Geschichtsschreibers Cord Bothe, sollen die Sachsen einst einen heidnischen Gott angebetet […]

Neue Publikation: „Humor und Religiosität in der Moderne“

Um neuere Forschungen zum Humor in Geschichte und Gegenwart geht es im neuen Buch von Gerald Hartung und Markus Kleinert (Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt), das jetzt unter dem Titel „Humor und Religiosität in der Moderne“ im Springer-Verlag erschienen ist. Der Band enthält die Beiträge einer Tagung zum Verhältnis von Humor und Religiosität in der Moderne. […]

altes Buch

It‘s magic

Erst entdeckten sie in der Leipziger Universitätsbibliothek eine Jahrhunderte alte Sammlung von Handschriften mit Zaubersprüchen, jetzt haben sie daraus selbst ein Buch gemacht: Dr. Bernd-Christian Otto von der Universität Erfurt und Daniel Bellingradt, Juniorprofessor für Buchwissenschaft an der FAU in Erlangen, wissen, wie man seinerzeit Geister beschwor oder sich unsichtbar machte. Am 17. September wird […]

Neue Publikation zu Ehren Hermann Deusers

Hermann Deuser, international renommierter Theologe, Religionsphilosoph und Fellow am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt, hat im Februar 2016 seinen 70. Geburtstag gefeiert. Diesem Anlass widmen Markus Kleinert und Heiko Schulz in ihrem neuen Buch jetzt eine Sammlung von Aufsätzen, in denen sich namhafte Weggefährten und Kollegen aus dem In- und Ausland zu zentralen Aspekten von Deusers Denken, […]

Neue Publikation über Sören Kierkegaards Begriff der Innerlichkeit

In seinem jetzt bei De Gruyter erschienenen Buch „Innerlichkeit. Struktur- und praxistheoretische Perspektiven auf Kierkegaards Existenzdenken“ untersucht Matthias Engmann (Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt) Sören Kierkegaards Begriff der Innerlichkeit in konzeptionsstruktureller und existenzpragmatischer Hinsicht. Die Arbeit stellt die bisher breiteste Untersuchung zu diesem Thema dar. Ihr Fokus liegt auf den Texten von Kierkegaards Pseudonym Johannes Climacus […]

Neue Ausgabe „Theologie der Gegenwart“ erschienen

In der Zeitschriftenreihe „Theologie der Gegenwart“ der Katholisch-Theologischen Fakultät der Uni Erfurt ist eine neue Ausgabe erschienen. Inhaltlich widmet sich das Heft diesmal „Frühneuzeitlichen Kirchenreformern“. Ausgewählte Beiträge – darunter auch von Prof. em. Dr. Josef Pilvousek („Vermittler und Reformer Zur Rolle Julius Pflugs im konfessionellen Findungsprozess“) sowie Prof. Dr. Benedikt Kranemann („Georg Witzel – ein […]

Neue Publikation: Große Liebesbriefe aus der Antike

„Wenn Du tugendhaft bist, warum nur für mich? Wenn Du Dich hingibst, warum nicht auch mir?“ So fragt der antike Autor Philostratos seine Geliebte in einem seiner erotischen Briefe, die nun erstmals zweisprachig in einer unverklemmten modernen Übersetzung zugänglich gemacht werden. Philostratos bietet einen bunten und facettenreichen Blick auf das Verliebtsein in Frauen – und […]