Neue Publikation über Zweisprachigkeit

Annick De Houwer, Professorin für Spracherwerb und Mehrsprachigkeit an der Universität Erfurt, hat gemeinsam mit Lourdes Ortega von der Georgetown University in Washington mit dem „Cambridge Handbook of Bilingualism“ einen neuen Sammelband zur Zweisprachigkeit herausgebracht. Das Handbuch bietet einen entwicklungsorientierten und sozial kontextualisierten Überblick über die Erforschung der Zweisprachigkeit bezüglich des Erlernens, der Verwendung und […]

Neue Publikation über frühneuzeitliche Bildungssysteme

Mit dem Sammelband „Frühneuzeitliche Bildungssysteme im interkonfessionellen Vergleich. Inhalte – Infrastrukturen – Praktiken“ hat Sascha Salatowsky von der Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt gemeinsam mit Christine Freytag von der FSU Jena eine neue Publikation in der Reihe „Gothaer Forschungen zur Frühen Neuzeit“ vorgelegt. Der Band versammelt Beiträge zu konfessionellen Aspekten frühneuzeitlicher Bildung, stellt reformpädagogische Elemente […]

Buch und Brille

Neuer Band der Deutschen Søren Kierkegaard Edition erschienen

Soeben ist im Verlag De Gruyter der sechste Band der Deutschen Søren Kierkegaard Edition erschienen – herausgegeben von Heiko Schulz (Frankfurt a. M.) und Markus Kleinert (Erfurt). Der Band enthält vier umfangreiche Journale aus den Jahren1849 und 1850, in denen Kierkegaard den für seine „Tagebücher“ charakteristischen Denk- und Schreibprozess fortführt, der autobiografische und werkbezogene Notizen […]

Buch und Brille

Neue Publikation: Taktungen und Rhythmen. Raumzeitliche Perspektiven interdisziplinär

Aus den kooperativen Projekten der interdisziplinären Forschungsgruppe „Erfurter RaumZeit-Forschung“ (ERZ) an der Universität Erfurt ist unter dem Titel „Taktungen und Rhythmen. Raumzeitliche Perspektiven interdisziplinär“ ein weiterer Band hervorgegangen. Herausgeber sind Sabine Schmolinsky (Professorin für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Erfurt), Diana Hitzke (Postdoktorandin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Slavistik der Justus-Liebig-Universität Gießen und an […]

Prof. Dr. Benedikt Kranemann

Neue Publikation: Geschichte der Liturgie in den Kirchen des Westens

Gesamtdarstellungen zur Geschichte der christlichen Liturgie sind rar. Dies gilt nicht nur für die deutschsprachige Wissenschaft. Wer sichaus den theologischen Disziplinen, aus Kultur- und Geisteswissenschaften über die Entwicklung des Gottesdienstes, seiner Normen und Praktiken informieren möchte, ist zum Teil auf jahrzehntealte Überblickswerke angewiesen. Eine zweibändige „Geschichte der Liturgie in den Kirchen des Westens“ bündelt nun […]

Prof. Dr. Julia Knop

Neue Publikation: „“Die Gottesfrage zwischen Umbruch und Abbruch“

„Die Gottesfrage zwischen Umbruch und Abbruch. Theologie und Pastoral unter säkularen Bedingungen“ lautet der Titel eines neuen Buches, das Julia Knop, Professorin für Dogmatik an der Universität Erfurt, jetzt im Herder Verlag herausgegeben hat. In der Gegenwart stellt sich die Gottesfrage vielen Menschen nicht einfach anders als früheren Generationen. Sie scheint als lebensrelevante Frage zunehmend […]

Prof. Dr. Julia Knop

Neue Publikation: „Heute christlich glauben. Der Leitfaden für die Ökumene im Alltag“

„Heute christlich glauben. Der Leitfaden für die Ökumene im Alltag“ lautet der Titel eines neuen Buches, das jetzt im Herder Verlag erschienen ist und sich an all diejenigen richtet, die an Ökumene interessiert sind. Autorinnen sind Julian Knop, Professorin für Dogmatik an der Universität Erfurt, und Stefanie Schardien, Pfarrerin in Fürth. Die Ökumene ist weit […]

Dr. Benjamin Dreer

So gelingt die positive Einstellung im Lehrerberuf

Im Jahr 2002 erarbeitete die Forscherin Valerie Wilson im Auftrag des schottischen Bildungsministeriums ein umfangreiches Review der Forschung zum Stresserleben von Lehrkräften. Die kritische Durchsicht von Veröffentlichungen aus zehn Jahren Forschung führte u.a. zu der zentralen Erkenntnis, dass eine realistisch-positive Einstellung Lehrerinnen und Lehrer im Umgang mit berufsbezogenem Stress unterstützt. Selbstanwendbare Instrumente und Programme, die […]

Hartmut Rosa

Neue Publikation: „Unverfügbarkeit“

Nach dem mehrfach ausgezeichneten Buch „Resonanz. Eine Soziologie der Weltbeziehung“  ist mit „Unverfügbarkeit“ im Residenz Verlag soeben ein neues 136 Seiten starkes Büchlein von Hartmut Rosa, Soziologe und Direktor des Max-Weber-Kollegs der Universität Erfurt, erschienen. Die Broschüre ist ein Plädoyer für eine Gesellschaft, die der Verfügbarkeit der Welt Grenzen setzt. Das zentrale Bestreben der Moderne […]

Prof. Dr. Julia Knop

Neue Publikation: „Rund um den Glauben. 99 Fragen und Antworten“

Für Kinder, Eltern, Paten hat Julia Knop, Professorin für Dogmatik an der Universität Erfurt, jetzt im Herder Verlag ein neues Buch veröffentlicht, das sich in 99 Fragen und Antworten mit dem Glauben beschäftigt. Wer hat die Bibel geschrieben? Wie wird man Papst? Ist Jesus Christus ein Doppelname? Diesen und vielen anderen Fragen geht Julia Knop […]