Hartmut Rosa

Universität Utrecht verleiht Hartmut Rosa die Ehrendoktorwürde

Die University of Humanistic Studies in Utrecht verleiht Professor Dr. Hartmut Rosa, Direktor des Max-Weber-Kollegs der Universität Erfurt, die Ehrendoktorwürde für seinen Beitrag zu einer kritischen Analyse der (De-) Humanisierung moderner Gesellschaften, den er mit seiner Beschleunigungs- sowie seiner Resonanztheorie geleistet habe. Sie betont hierbei vor allem die „inspirierende Wirkung seiner Arbeiten sowohl auf die […]

Forschungszentrum Gotha, Schlossberg 2

Haarige Sache

Nachdem im Juni 2016 ein erster Workshop zur Kulturgeschichte der Haare am Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt großen Anklang gefunden hatte, soll dieses Bild 2019 in einem zweiten Treffen abgerundet und ein entsprechender Sammelband vorbereitet werden. Dazu veranstaltet das Forschungszentrum unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Mulsow am Freitag, 1. Februar, einen eintägigen Workshop […]

Prof. Dr. Solveig Richter

„Die zarten Pflänzchen des Friedens sind bedroht.“

Das vom DAAD und vom Auswärtigen Amt finanzierte Deutsch-Kolumbianische Friedensinstitut CAPAZ wurde 2016 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, mit Bildungsangeboten und Forschungsprojekten den kolumbianischen Friedensprozess zu begleiten. Als Vernetzungsplattform für Wissenschaftler und Universitäten der beiden Länder soll es dabei Austausch- und Kooperationsmöglichkeiten zwischen verschiedenen Akteuren der Friedensbemühungen eröffnen. Nun wurde auch die Universität […]

Neue Publikation über Zweisprachigkeit

Annick De Houwer, Professorin für Spracherwerb und Mehrsprachigkeit an der Universität Erfurt, hat gemeinsam mit Lourdes Ortega von der Georgetown University in Washington mit dem „Cambridge Handbook of Bilingualism“ einen neuen Sammelband zur Zweisprachigkeit herausgebracht. Das Handbuch bietet einen entwicklungsorientierten und sozial kontextualisierten Überblick über die Erforschung der Zweisprachigkeit bezüglich des Erlernens, der Verwendung und […]

Forschungszentrum Gotha, Schlossberg 2

Neue Veranstaltungsreihe: „Naturschönheiten“

Der Sammlungs- und Forschungsverbund Gotha, in dem die Forschungsbibliothek und das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt sowie die Stiftung Schloss Friedenstein vereint sind, lädt in diesem Jahr zu einer neuen Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Naturschönheiten. Verbindungen von Kunst und Natur“ ein. Den Auftakt bildet am Donnerstag, 31. Januar, ein Vortrag von Dr. Bert van de […]

Forschungszentrum Gotha, Schlossberg 2

Gastvortrag über Presentismus am Forschungszentrum Gotha

Über den Presentismus, seine verschiedenen Formen und Bedeutungen spricht der Historiker Prof. Dr. David Armitage von der Harvard University am Donnerstag, 24. Januar, im Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt. Los geht es 17.15 Uhr im ehemaligen Landschaftshaus am Schlossberg 2 in Gotha. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Vortrag findet in englischer Sprache statt. Weitere […]

Ringvorlesung: „Geschlechtergerechtigkeit in arabischen Lebenswelten“

In der nächsten Veranstaltung der öffentlichen Ringvorlesung „Religion und Gender“ spricht am Mittwoch, 23. Januar, Prof. Dr. Heidemarie Winkel aus Bielefeld über Koloniales Geschlechterwissen und religiöse Semantiken der Geschlechtergerechtigkeit in arabischen Lebenswelten. Beginn ist um 12.15 Uhr in der Kiliani-Kapelle, Domstraße 10. Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Kaum eine Religion ist aufgrund […]

Augustinerkloster

Vorträge zu Erfurter Themen im Augustinerkloster

Die Universität Erfurt beteiligt sich mit mehreren Vorträgen am diesjährigen Programm des Fördervereins der Bibliothek des Evangelischen Ministeriums im Augustinerkloster Erfurt e.V. Die Veranstaltungsreihe startet am 21. Februar um 19 Uhr mit dem Vortrag von Helene Jung, Absolventin des Master-Studiengangs Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte der Uni Erfurt. Sie spricht über „Heinrich Kruspe – Nachlass eines […]

Europa

Nachgefragt: Wie ist das Abstimmungsergebnis im britischen Unterhaus zu bewerten, Prof. Blanke?

Ende März 2019 möchte das Vereinigte Königreich die EU verlassen. Am 25. November 2018 hatten die beiden Parteien nach eineinhalbjährigen Verhandlungen einen Vertrag zum Brexit unterzeichnet. Auf 585 Seiten, die diesen Austritt regeln sollten, wurden Mindeststandards und Zusagen zu finanziellen Belangen, Steuern, Grenzkontrollen zu Irland, Zöllen etc. festgehalten. Gestern, am 15. Januar 2019, hat das […]