Forschungsstelle für Frühneuzeitliches Naturrecht jetzt in gemeinsamer Trägerschaft

Das Forschungszentrum Gotha und das Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt haben jetzt die Trägerschaft für die seit 2016 existierende Forschungsstelle für Frühneuzeitliches Naturrecht gemeinsam übernommen. Ihre Aufgabe ist es, die an der Universität Erfurt laufenden Forschungen zum Naturrecht der Frühen Neuzeit zu koordinieren und neue Vorhaben anzuregen. Der zeitliche Rahmen der Tätigkeit erstreckt sich dabei von […]

Christopher Tschorn

Nachgefragt: Was feiern Christen an Pfingsten?

An Weihnachten feiern wir die Geburt Jesus Christus, an Ostern seine Auferstehung. Die christliche Tradition dieser Feiertage ist allgemein bekannt. Doch bei der Bedeutung von Pfingsten wird es schon deutlich schwieriger, dabei hat dieses Kirchenfest sogar eine längere Tradition als Weihnachten. Was feiern Christen denn nun am kommenden Wochenende? Das wollte „WortMelder“ von Christopher Tschorn, […]

Augustinerkloster

Internationale Tagung: „Stadt und Religion“

Wie wichtig ist Religion für das Entstehen und Bestehen von Städten? Wie tragen Rituale dazu bei, dass aus Dörflern nun Städter werden? Diesen Fragen stellt sich eine internationale Konferenz, zu der die Forschungsgruppe „Religion und Urbanität“ am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt vom 12. bis 14. Juni ins Augustinerkloster einlädt. Zu der Tagung, die in Kooperation […]

Nachhaltigkeit

Forscher der Uni Erfurt starten Modellversuch „TRANS-SUSTAIN“

Nachhaltigkeit und nachhaltige Entwicklung sind Themen, die in der aktuellen öffentlichen Diskussion einen breiten Raum einnehmen. Der Wille, rücksichtsvoll und verantwortlich mit Ressourcen umzugehen, zeigt sich nicht zuletzt in den aktuellen „fridays for future“-Demonstrationen. Junge Menschen möchten das Heft des Handelns selbst in die Hand nehmen und die Zukunft des Planeten ebenso wie ihre eigene […]

Prof. Dr. Andreas Goldthau (Foto: Daniel Vegel)

Prof. Dr. Andreas Goldthau übernimmt Franz Haniel Professur für Public Policy an der Willy Brandt School

Die Universität Erfurt freut sich über ein neues Gesicht an der Willy Brandt School of Public Policy: Im August wird Prof. Dr. Andreas Goldthau dort die Franz Haniel Professur für Public Policy übernehmen. „Die Franz Haniel Professur gibt mir viel Raum Neues auszuprobieren, und ich freue mich auf die Arbeit mit dem großartigen Team der […]

Bücher

Neue Publikation: „Global Sociology and the Struggles for a Better World“

Im Sage-Verlag ist soeben ein neuer Band der Reihe „Studies in International Sociology“ erschienen. Er trägt den Titel „Global Sociology and the Struggles for a Better World: Towards the Futures We Want“, Autor ist Markus Schulz, Fellow am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt. Der Band versammelt Beiträge zum 3. ISA-Forum für Soziologie, das 2016 in Wien […]

Prof. Dr. Marcel Helbig

Neue Studie: „Ungleiches ungleich behandeln!“

Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) hat eine neue Studie zur sozialräumlichen Verteilung der Zuwanderung in Deutschland veröffentlicht. Vorgelegt haben sie Stefanie Jähnen und Prof. Dr. Marcel Helbig, der als Bildungsforscher an der Universität Erfurt und am WZB beschäftigt ist. Er forscht vor allem zu Fragen sozialer Ungleichheit im deutschen Bildungssystem und untersucht, welche Rolle […]

Prof. Dr. Myriam Wijlens

Prof. Dr. Myriam Wijlens erneut vom Vatikan mit ökumenischer Aufgabe betraut

Prof. Dr. Myriam Wijlens, Kirchenrechtlerin an der Universität Erfurt, ist von Kurt Kardinal Koch, Präsident des Päpstlichen Einheitsrates, mit einer weiteren ökumenischen Aufgabe betraut worden: Als ausgewiesene Expertin für den ökumenischen Dialog berät sie im Auftrag des Vatikans künftig die „Anglican-Roman Catholic International Commission (ARCIC)“. Es handelt sich hierbei um eine Kommission zur Förderung des […]

Ausstellung "Göttliche Kunst"

Vortrag: Wie lebte man mit Infektionskrankheiten im frühneuzeitlichen Thüringen?

„Pest, Lepra und Syphilis – Das Leben mit Infektionskrankheiten im spätmittelalterlich-frühneuzeitlichen Thüringen“ lautet der Titel eines öffentlichen Vortrags von Dr. Julia Mandry, zu dem die Forschungsbibliothek Gotha der Uni Erfurt am Mittwoch, 5. Juni, alle Interessierten im Rahmen ihrer aktuellen Ausstellung „Eine göttliche Kunst. Medizin und Krankheit in der Frühen Neuzeit“ herzlich einlädt. Beginn ist […]

Prof. Dr. Tilmann Betsch

Nachgefragt: „Warum ist der Glaube an Unsinn und an das Paranormale für viele Menschen so attraktiv, Herr Prof. Betsch?“

Eine offene und demokratische Gesellschaft braucht sachliche und verlässliche Informationen. Oft treffen Menschen jedoch auf der Basis fragwürdiger Behauptungen und Heilsversprechen wichtige Entscheidungen und setzen Vermögen, Beruf oder sogar ihre Gesundheit aufs Spiel. Klassische Verbraucherschutzorganisationen oder wissenschaftliche Einrichtungen sind meist nicht gerüstet, Fragen zu diesen Themenbereichen zu beantworten. Vor diesem Hintergrund hat es sich die […]