Kleine Synagoge, Erfurt

Multispektralanalyse statt Spaten

Die wissenschaftliche Multispektralanalyse wurde und wird eigentlich bei der Erforschung von Gemälden genutzt. Wie aber hilft sie dabei, alte Texte zu verstehen, die vor Jahrhunderten oder sogar Jahrtausenden geschrieben wurden? Mit welchen mathematischen Methoden kann man einen unvollständigen mittelalterlichen Text wie den auf dem sogenannten Erfurter Minnegürtel entziffern? Was kann man erkennen, wenn man eine […]

van Henten

Willkommen, welcome, welkom: Prof. Dr. Jan Willem van Henten ist neuer Fellow am Max-Weber-Kolleg

Jan Willem van Henten ist Professor für Religion an der Universität Amsterdam und Außerordentlicher Professor für das Alte und Neue Testament an der Universität im südafrikanischen Stellenbosch. Nach seinem Theologie- und Geschichtsstudium an der Universität Leiden konzentrierte er sich in seiner Dissertation auf das Mätyrertum, die Entwicklung der jüdischen Identität und die sogenannten Makkabäer – […]

Prager Fenstersturz

Nachgefragt: „Welche Bedeutung hat der Dreißigjährige Krieg bis heute, Herr Dr. Meumann?“

Heute jährt sich der sogenannte Prager Fenstersturz und damit der Ausbruch des Dreißigjährigen Krieges zum 400. Mal. In seinem ganzen Ausmaß markiert er ein Ereignis, dass sich tief in das Bewusstsein der Deutschen eingebrannt hat und nachhaltige Folgen mit sich brachte. WortMelder hat bei Dr. Markus Meumann, Historiker und Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Forschungszentrums Gotha, nachgefragt: […]

Prof. Dr. Alexander Thumfart

Nachgefragt: „Welche Bedeutung hat das Jahr 1968 bis heute, Herr Professor Thumfart?“

Die Ereignisse von 1968 stehen bis heute – 50 Jahre nach der Bewegung – für eine gesellschaftliche, politische und auch kulturelle Rebellion. Und selbst, wenn die Protestierenden von damals vielleicht bereits im Ruhestand sind, wird über das 1968er-Jahr auch fünf Jahrzehnte später noch leidenschaftlich diskutiert. „WortMelder“ hat bei Alexander Thumfart, apl. Professor für Politische Theorie […]

Erster Graduiertentag an der Universität Erfurt

Die Universität Erfurt lädt alle Promotionsinteressierten und Promovierenden am Dienstag, 19. Juni 2018, zu ihrem ersten Graduiertentag in das Kommunikations- und Informationszentrum (KIZ) ein. Die Veranstaltung beginnt um 9.30 Uhr und richtet sich sowohl an fortgeschrittene Studierende, die Interesse an einer Promotion haben oder diese bereits vorbereiten, wie an schon Promovierende. Die Einladung richtet sich […]

Ringvorlesung: „Die Erforschung des historischen Kapitalismus“

Um „Die Erforschung des historischen Kapitalismus – mit und gegen Karl Marx“ geht es im nächsten Vortrag der gemeinsamen Ringvorlesung von Fachhochschule und Universität Erfurt am kommenden Dienstag, 29. Mai. Referentin ist die Politik- und Wirtschaftswissenschaftlerin Prof. Dr. Heide Gerstenberger von der Universität Bremen. Beginn ist um 18 Uhr im Rathausfestsaal, der Eintritt ist frei. […]

Georg Forster

Tagung nimmt Forster-Zeichnungen in den Blick

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt bewahrt eine geschlossene Bildserie von 31 zoologischen und botanischen Gemälden sowie ein Konvolut von 77 botanischen Skizzen des Naturforschers, Ethnologen, Weltumseglers, Schriftstellers, Aufklärers und Revolutionärs Georg Forster (1754-1794). Sie sind herausragende, unikale Zeugnisse der naturwissenschaftlichen Tätigkeit und des künstlerischen Schaffens Georg Forsters, zugleich substanzielle Überlieferungen der zweiten Weltumseglung von […]

Stipendiaten

Neuer Jahrgang der Herzog-Ernst-Stipendiaten am Schlossberg begrüßt

24 Forscherinnen und Forschern u.a. aus Indien, Estland, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, der Ukraine und den USA werden in diesem Jahr bei der Realisierung ihrer Forschungsprojekte mit einem Herzog-Ernst-Stipendium der Fritz Thyssen Stiftung gefördert. Gestern wurde der Stipendiaten-Jahrgang 2018 in Anwesenheit des Gothaer Oberbürgermeisters Knut Kreuch feierlich im neuen Domizil des Forschungszentrums Gotha, am Schlossberg […]

Erfurter Dom bei Nacht

Veranstaltungen des Nachwuchskollegs „Religion, Christentum, Kirche in Minderheitensituationen“

Das Nachwuchskolleg „Religion, Christentum, Kirche in Minderheitensituationen“, das sich an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt mit zentralen Glaubensfragen und -vollzügen von Individuum und kirchlicher Gemeinschaft in Minderheitssituationen auseinandersetzt, lädt im Sommersemester 2018 zu verschiedenen Veranstaltungen ein. Das Kolleg geht von der Situation der Kirche in der Region aus und betrachtet sie als paradigmatisch für […]