Podiumsdiskussion zum Synodalen Weg

Die Professur für Dogmatik an der Universität Erfurt und das Katholische Forum im Land Thüringen (Akademie des Bistum Erfurt) laden am 5. Dezember zur Podiumsdiskussion „Der Synodale Weg der katholischen Kirche in Deutschland“ ein. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Gemeindesaal St. Lorenz, Pilse 30. Angesichts der Krise der Kirche in Deutschland, deren skandalöse […]

Prof. Dr. Julia Knop

Neue Publikation: „Beziehungsweise“

Unter dem Titel „Beziehungsweise“ ist im Verlag Friedrich Pustet ein neues Buch von Prof. Dr. Julia Knop erschienen. Darin setzt sich die Erfurter Dogmatikerin mit der Theologie der Ehe sowie von Partnerschaft und Familie auseinander. Wie Männer und Frauen als Partner und Eltern leben und welche Form sie ihrem gemeinsamen Leben geben, verändert sich mit […]

Land Thüringen und Stifterverband fördern innovatives Lehrvorhaben an der Uni Erfurt

Das Land Thüringen und der Stifterverband fördern acht innovative Lehrvorhaben – eins davon an der Universität Erfurt – genauer gesagt im Fachbereich Mathematik-Didaktik. Die Digitalisierung bietet Studierenden wie Lehrenden zahlreiche neue Möglichkeiten. Um diese Ideen zu fördern und die Möglichkeiten der Digitalisierung auch in der Lehre zu nutzen, hat das Thüringer Wissenschaftsministerium in Kooperation mit […]

Die Kleine Synagoge in Erfurt.

Wie geht es weiter mit Erfurts kolonialem Erbe?

Unter dem Titel „Wie weiter mit Erfurts kolonialem Erbe?“ laden das Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt, die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und die Stadt Erfurt alle Interessierten zu einer Podiumsdiskussion am Donnerstag, 12. Dezember, um 19.30 Uhr, in die Begegnungsstätte Kleine Synagoge, An der Stadtmünze 4-5, ein. Nachdem der Kolonialismus lange als Randnotiz der deutschen […]

Die ostdeutsche Volksmeinung: Wie demokratisch war die DDR-Bevölkerung?

„Die ostdeutsche Volksmeinung: Wie demokratisch war die DDR-Bevölkerung?“ lautet der Titel eines Vortrags von Dr. Jens Gieseke, zudem der Forschungsverbund „Diktaturerfahrung und Transformation“ am Donnerstag, 5. Dezember, um 18 Uhr ins Coelicum, Domstraße 10, einlädt. Im Anschluss an den Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Die Veranstaltung wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im […]

Neue Publikation: „Die Geographie der Verschollenen“

Im Verlag Wilhelm Fink ist unter dem Titel „Aus der Welt gefallen. Die Geographie der Verschollenen“ ein neues Buch von Literaturwissenschaftlerin Kristina Kuhn und Wolfgang Struck, Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Uni Erfurt, erschienen. Zwischen Philologie, Wissens- und Kulturgeschichte angesiedelt, rekonstruiert es eine Kunst des „Verschollengehens“, die im 19. Jahrhundert Geografie, Kartografie und […]

Workshop: „Wissenschaft. Digital. Kommunizieren.“

Die Forschungsbibliothek Gotha der Uni Erfurt veranstaltet zusammen mit dem Netzwerk für digitale Geisteswissenschaften und Citizen Science der Universität Erfurt und dem Sammlungs- und Forschungsverbund Gotha am 18. November einen Workshop unter dem Titel „Wissenschaft. Digital. Kommunizieren. Von den Grundlagen zur Praxis digitaler Wissenschaftskommunikation“. Er richtet sich gleichermaßen an Wissenschaftler aus den historisch arbeitenden Geistes- […]

Ganz schön schlau: Lange Nacht der Wissenschaften an der Uni Erfurt

Im Zweijahresrhythmus findet sie statt – die „klügste Nacht des Jahres“ oder anders: die „Lange Nacht der Wissenschaften“ in Erfurt. Und so hatte heute die Universität Erfurt gemeinsam mit der Stadt und zahlreichen weiteren Institutionen und Einrichtungen zum inzwischen 7. Mal dazu eingeladen, Wissenschaft im wahrsten Sinne des Wortes zu „begreifen“. Einen ganzen Abend lang […]

Neue Publikation zum antiken Denken über Gott und die Welt

Als Werk des großen Philosophen Aristoteles ist eine Schrift „Peri Kosmou“ (Über die Welt) überliefert, die das Wissen der klassischen Antike über Kosmologie, Geografie, Meteorologie und weitere Teile der Naturkunde, aber auch über die Rolle der Gottheit in der und für die Welt zusammenfasst. Im 2. Jahrhundert n. Chr. hat der heute vor allem als […]

Soziale Medien

Weitere Förderung für Kooperationsprojekt von FSU und Uni Erfurt im Bereich der digitalen Lehre

Hochschulen und Schulen stehen gleichermaßen vor der Aufgabe, den gesellschaftlichen Anforderungen Digitalisierung und Heterogenität produktiv zu begegnen. Der Erarbeitung digital-gestützter Lehr-Lernangebote wird im Umgang mit heterogenen Lerngruppen ein besonderes Potenzial zugeschrieben. Vor diesem Hintergrund fördert das Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG) seit 2018 im Rahmen des Programms „Curricula der Zukunft“ ein […]