Prof. Dr. Julia Knop

Publikation: „Das Erste Vatikanische Konzil. Eine Zwischenbilanz 150 Jahre danach“

„Das Erste Vatikanische Konzil. Eine Zwischenbilanz 150 Jahre danach“ lautet der Titel eines neuen Sammelbandes, der jetzt von der Erfurter Dogmatikerin Prof. Dr. Julia Knop und ihrem Münsteraner Kollegen Michael Seewald im wbg-Verlag veröffentlicht wurde. Das Erste Vatikanische Konzil (1869-1870) sprach dem Papst einen uneingeschränkten Primat in der Leitung der katholischen Kirche sowie „Unfehlbarkeit“ in […]

Prof. Dr. Benedikt Kranemann

Zehn Jahre Theologisches Forschungskolleg: ein Solitär im deutschsprachigen Raum

Am 27./28. November 2009 fand an der Universität Erfurt eine Tagung statt, mit der das Theologische Forschungskolleg aus der Taufe gehoben wurde. Das ist nun zehn Jahre her. Grund genug, einmal zurückzuschauen und Bilanz zu ziehen, aber auch einen Blick auf die nächsten zehn Jahre zu werfen. „WortMelder“ hat mit Prof. Dr. Benedikt Kranemann, dem […]

Erfurter Dom

Gastvorlesung anlässlich zehn Jahre Theologisches Forschungskolleg: „Signaturen künftiger Theologie“

Das Theologische Forschungskolleg an der Universität Erfurt feiert 2019 sein zehnjähriges Bestehen. Aus diesem Anlass hat das Kolleg die an der Universität zu Köln lehrende Theologin Prof. Dr. Saskia Wendel dazu eingeladen, ihre Sicht auf die Zukunft der Theologie zur Diskussion zu stellen. „Signaturen künftiger Theologie“ ist der Festvortrag überschrieben, den Wendel am Donnerstag, 28. […]

Prof. Dr. Josef Römelt

Berater, statt Wächter: Prof. Dr. Josef Römelt über die Aufgabe Klinischer Ethikkomitees

Wer medizinische Fragen diskutiert, kommt häufig nicht umhin, sich auch mit Belangen der Moral und Ethik auseinanderzusetzen. Die Frage, was Ärztinnen und Ärzte dürfen – und was nicht – schürt dabei schnell Verunsicherung. Prof. Dr. Josef Römelt, Moraltheologe an der Universität Erfurt, berät als Mitglied verschiedener Klinischer Ethikkomitees die Krankenhäuser der Stadt Erfurt und ihr Personal in […]

Gedenkstätte Andreasstraße

Zur Bildungsgeschichte junger Christ*innen in der sozialistischen Gesellschaft

Ungleichheit(en): Überlegungen zur Bildungsgeschichte junger Christ*innen in der sozialistischen Gesellschaft“ lautet der Titel eines Kolloquiums, zu dem der BMBF-Forschungsverbund „Diktaturerfahrung und Transformation“ am 4. Dezember an die Universität Erfurt einlädt. Beginn ist um 18 Uhr im Lehrgebäude 4, Raum D06. Ausgehend von der fiktiven Geschichte zweier Mädchen im Jahr 1977 lotet der Vortrag das Gemeinsame […]

Podiumsdiskussion zum Synodalen Weg

Die Professur für Dogmatik an der Universität Erfurt und das Katholische Forum im Land Thüringen (Akademie des Bistum Erfurt) laden am 5. Dezember zur Podiumsdiskussion „Der Synodale Weg der katholischen Kirche in Deutschland“ ein. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Gemeindesaal St. Lorenz, Pilse 30. Angesichts der Krise der Kirche in Deutschland, deren skandalöse […]

Prof. Dr. Julia Knop

Neue Publikation: „Beziehungsweise“

Unter dem Titel „Beziehungsweise“ ist im Verlag Friedrich Pustet ein neues Buch von Prof. Dr. Julia Knop erschienen. Darin setzt sich die Erfurter Dogmatikerin mit der Theologie der Ehe sowie von Partnerschaft und Familie auseinander. Wie Männer und Frauen als Partner und Eltern leben und welche Form sie ihrem gemeinsamen Leben geben, verändert sich mit […]

Die ostdeutsche Volksmeinung: Wie demokratisch war die DDR-Bevölkerung?

„Die ostdeutsche Volksmeinung: Wie demokratisch war die DDR-Bevölkerung?“ lautet der Titel eines Vortrags von Dr. Jens Gieseke, zudem der Forschungsverbund „Diktaturerfahrung und Transformation“ am Donnerstag, 5. Dezember, um 18 Uhr ins Coelicum, Domstraße 10, einlädt. Im Anschluss an den Vortrag gibt es Gelegenheit zur Diskussion. Die Veranstaltung wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im […]

Förderpreis der Katholisch-Theologischen Fakultät an Lukas Hennecke verliehen

Im Rahmen ihres Patronatsfestes „Albertus Magnus“ hat die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt auch in diesem Jahr wieder ihren Förderpreis verliehen. Ausgezeichnet wurde Lukas Hennecke für seine Magisterarbeit zum Thema „Einheit in Synodalität? – Römisch-katholisch/orthodoxer Dialog zu Kirche und Kircheneinheit“. In seiner Arbeit argumentiert Hennecke, dass das Kirchenbild der Orthodoxie nicht nur weitgehende Übereinstimmung mit […]

Prof. Dr. Jörg Seiler

Aufruf zum Widerstand gegen „Demagogie und faschistoide Denkweise“

Am 15. November – nur wenige Tage nach dem 30. Jahrestag des Falls der Berliner Mauer – feierte die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt ihr Patronatsfest „Albertus Magnus“. In seinem Grußwort erinnerte der Dekan der Fakultät, Prof. Dr. Jörg Seiler, an „mutige und starke Menschen [die sich] in der Friedlichen Revolution […] in die europäische […]