Katrin Ott

Vorgestellt: Dr. Katrin Ott ist neue Koordinatorin für Digital Humanities an der Uni Erfurt

Was haben der IBM-Gründer Thomas J. Watson (1874—1956), der italienische Jesuitenpriester Roberto Busa (1913—2011) und der einflussreiche mittelalterliche Geistliche Thomas von Aquin (1225—1274) gemeinsam? Alle drei spielen eine Schlüsselrolle in der Begründung der sogenannten Digital Humanities (DH) – eine Disziplin und Praxis, die die Geisteswissenschaften und die Informatik zusammenbringt und so der Forschung ganz neue […]

Open Access Week

Uni Erfurt beteiligt sich an internationaler Open Access-Woche

Um die Sichtbarkeit der Wissenschaft zu fördern, Forschung allgemein sowie die Forderung eines offenen Zugangs zu Forschungsergebnissen im Speziellen stärker zu forcieren, wurde 2008 die jährlich stattfindende, internationale Open Access Week ins Leben gerufen. In diesem Jahr findet sie vom 22. bis 28. Oktober unter dem Motto „Designing Equitable Foundations for Open Knowledge“ statt. Die […]

Brundibár

„Brundibár“ ergänzt die Sammlung Teufel

Anlässlich der Ausstellung „gestochen scharf – Kupferstiche von Baldwin Zettl zu Literatur“, die aktuell in der Universitätsbibliothek Erfurt zu sehen ist, hat der Förderverein „Sammlung Teufel“ (Universität Erfurt) e.V. der Unibibliothek jetzt mit „Brundibár“ einen wertvollen Kupferstich des Künstlers geschenkt. Das 20,7 x 27,8 cm große Kunstwerk, das 2014 von Baldwin Zettl geschaffen wurde, wird […]

Baldwin Zettl: Die Flucht vor einem Märchen (Bremer Stadtmusikanten)

„gestochen scharf“ – Universitätsbibliothek Erfurt zeigt Kupferstiche von Baldwin Zettl zu Literatur

Die Universitätsbibliothek Erfurt zeigt in ihrem Ausstellungssaal vom 7. September bis zum 21. Dezember 2018 die Kunstausstellung „gestochen scharf – Kupferstiche von Baldwin Zettl zu Literatur“. Kooperationspartner ist das Bilderhaus Krämerbrücke Erfurt. Die Ausstellung wird am Freitag, 7. September, um 18 Uhr in Anwesenheit des Künstlers eröffnet. Das Grußwort spricht die stellvertretende Direktorin der Universitäts­bibliothek, […]

Öffnungszeiten Uni Erfurt

Öffnungszeiten in der vorlesungsfreien Zeit im Sommersemester

Das Sommersemester 2018 neigt sich dem Ende. Wie immer werden mit dem Beginn der vorlesungsfreien Zeit am 16. Juli einige Service-Einrichtungen der Universität sowie universitätsnahe Service-Dienstleister wieder zu verkürzten Öffnungszeiten erreichbar sein. Nachfolgend ein kurzer Überblick: Einrichtungen der Universität Universitätsbibliothek Erfurt Vom 30. Juli bis zum 30. September 2018 gelten verkürzte Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: […]

„Künslichtes Schreiben“: Ausstellung zum 550. Todestag von Johannes Gutenberg

In diesem Jahr jährt sich zum 550. Mal der Todestag des vom Time-Magazin so genannten „Man of the Millennium“, Johannes Gutenberg (um 1400-1468) aus Mainz. Wenig ist über diesen Mann bekannt, der mit seiner Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern aus Metall die Vervielfältigung von geschriebenen Texten revolutionierte und so den Grundstein für die Massenproduktion […]

Coffee Lectures

Instant Coffee Lectures: Das neue Format der Universitätsbibliothek

Unter dem Titel „Instant Coffee Lectures – Kurz aber stark“ bietet die Universitätsbibliothek Erfurt im Sommersemester 2018 ein neues Veranstaltungsformat im Campuscafé Hilgenfeld an. In jeweils zehn Minuten werden die Mitarbeiterinnen des Electronic Text Centers (ETC) dabei in informeller Atmosphäre verschiedene Aspekte von Open Access vorstellen. „Als wir erfuhren, dass das Land Mittel zur Verfügung […]

Blick auf die Universitätsbibliothek Erfurt

Universitätsbibliothek Erfurt zeigt „Die Poetik des Geometrischen“

Die Universitätsbibliothek Erfurt zeigt bis zum 4. Mai die Ausstellung „Die Poetik des Geometrischen“. Die Schau ist Teil der Veranstaltungsreihe „Unterm Strich. E_Migration: Lust, Last und Leistung der Kultur?“, zu der die Universität Erfurt gemeinsam mit der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen und der Beauftragten für Integration, Migration und Flüchtlinge einlädt. Sie wird am Freitag, 6. April, mit […]

Universität Erfurt erwirbt bedeutsame Handschrift aus ehemaligem Kartäuserkloster

Neben den Codices der „Bibliotheca Amploniana“ als eine der weltweit größten, noch fast geschlossen erhaltenen Handschriftensammlungen eines spätmittelalterlichen Gelehrten, verfügt die Universitätsbibliothek der Universität Erfurt über eine ganze Reihe mittelalterlicher und frühneuzeitlicher Handschriften, Inkunabeln und historischer Drucke. Sie stammen aus den Bibliotheken ehemaliger Erfurter Klöster, aus der alten Universitätsbibliothek, aus Kollegien und Schenkungen. Jetzt hat […]

Aus eins mach zwei: Universitätsbibliothek Erfurt und Forschungsbibliothek Gotha gehen künftig getrennte Wege

Aus eins mach zwei: Die Universitätsbibliothek Erfurt und die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt werden künftig getrennte Wege gehen. „WortMelder“ sprach mit den Leitern der beiden Einrichtungen, Gabor Kuhles und Dr. Kathrin Paasch, über die Hintergründe… WortMelder: Frau Dr. Paasch, die Forschungsbibliothek geht künftig eigene Wege, warum und welche Vorteile hat eine solche Trennung? Dr. […]