Bücher

Neue Publikation: „Radikale Frühaufklärung in Deutschland 1680-1720“

Im Wallstein Verlag erscheint im September mit Martin Mulsows neuem Buch „Radikale Frühaufklärung in Deutschland 1680-1720“ eine atemberaubend erzählte Ideengeschichte. Mulsow, der Direktor des Forschungszentrums Gotha der Universität Erfurt htte bereit 2002 mit „Moderne aus dem Untergrund“ eine Veröffentlichung vorlegelgt, die schnell zu einem Standardwerk der Aufklärungsforschung wurde und für einen Schub neuer Denkanstöße sorgte. […]

Buch und Brille

Neue Publikation: „Deutsche Pornographie in der Aufklärung“

Im Wallstein Verlag erscheint zum 1. Oktober ein neues Buch unter dem Titel: „Deutsche Pornographie in der Aufklärung“. Herausgegeben von Dirk Sangmeister und Martin Mulsow vom Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt enthält es materialreiche Beiträge über erotische und pornografische Werke deutschsprachiger Autoren aus dem Zeitalter der Aufklärung und ist zudem anschaulich illustriert. Die Publikation versucht, […]

Gebäude am Schlossberg 2 in Gotha

Radikale Frühaufklärung und deutsche Pornografie

Das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt lädt am Donnerstag, 27. September, zur Vorstellung zweier neuer Bücher ein. Beginn ist um 15.30 Uhr im Landschaftshaus, Am Schlossberg 2. Im Wallstein Verlag veröffentlicht Martin Mulsow, der Direktor des Forschungszentrums, die zweibändige Monografie „Radikale Frühaufklärung in Deutschland 1680–1720“ (Bd.1: Moderne aus dem Untergrund, Bd.2: Clandestine Vernunft). Er hat […]

9. „Gothaer Kartenwochen“ widmen sich kartografischer Tradition Gothas

Bereits zum neunten Mal finden vom 11. September bis 28. Oktober 2018 die „Gothaer Kartenwochen“ statt, die die geodätischen und kartografischen Traditionen Gothas erneut in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken wollen. Organisiert werden sie in diesem Jahr von Forschungszentrum und Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt sowie der Stiftung Schloss Friedenstein, die sich im Sammlungs- und […]

Gebäude am Schlossberg 2 in Gotha

Tagung: „Mitten in Deutschland – mitten im Krieg?“

Im Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt findet vom 12. bis 14. September eine Tagung unter dem Titel „Mitten in Deutschland – mitten im Krieg? Leben und Handeln in einer Ausnahmesituation, 1618–1648“ statt. Organisiert wird sie von Dr. Markus Meumann (Forschungszentrum Gotha) in Kooperation mit PD Dr. Astrid Ackermann (Friedrich-Schiller-Universität Jena), PD Dr. Julia A. Schmidt-Funke […]

„Quadratisch – praktisch – unbekannt“: Workshop zu steinernen Mustertäfelchen

Unter dem Titel „Quadratisch – praktisch – unbekannt. Geschnittene Steine in Kunst- und Naturalienkabinetten“ befasst sich vom 5. bis 7. September ein von der VolkswagenStiftung geförderter Workshop des Sammlungs- und Forschungsverbunds Gotha mit der Ästhetik, Materialität und Epistemologie eines mineralogisch-petrografischen Sammlungsgegenstands: der oft (ungenau) als „specimen marbles“ bezeichneten Mustertäfelchensammlungen des 18. und 19. Jahrhunderts. Die […]

Nachwuchswissenschaftler im Gespräch

Stipendien für Promovierende und Post-Docs

Zusammen mit der Fritz Thyssen Stiftung vergibt die Universität Erfurt für 2019 erneut Stipendien an Doktorand/innen und Post-Docs, die im Rahmen ihrer Forschungen mit den Beständen der Forschungsbibliothek Gotha der Uni Erfurt arbeiten. Vergeben werden Doktorand/innen-Stipendien (monatlich 1.100 Euro, für 1 bis 9 Monate) und Postdoc-Stipendien (monatlich 1.600 Euro, für 1 bis 6 Monate). Besonders […]

Gebäude am Schlossberg 2 in Gotha

Gastvortrag von Thomas DaCosta Kaufmann

Das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt lädt alle Interessierten am Donnerstag, 5. Juli, zu einem Gastvortrag von Thomas DaCosta Kaufmann (Princeton) ein. Prof. DaCosta Kaufmann spricht im Rahmen des Sommerprogramms im Forschungszentrum zum Thema “Zur Zierd”: Sculpture Collecting and the Kunstkammer, Primarily Prague. Der Vortrag beginnt um 17.15 Uhr im Vortragssaal des Forschungszentrums Gotha am Schlossberg […]

Gebäude am Schlossberg 2 in Gotha

Neuer Glanz am Gothaer Schlossberg

Das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt (FZG) ist im Mai in das umfangreich sanierte ehemalige Landschaftshaus am Gothaer Schlossberg 2 eingezogen. Dies soll morgen mit einem Festakt mit geladenen Gästen gefeiert werden. Den Festvortrag hält der renommierte amerikanische Historiker Anthony Grafton aus Princeton. Das Forschungszentrum befördert seit 2004 die Erforschung der Gothaer Bibliotheks- und Sammlungsbestände […]

Natalia Bachour

Mit Seetzens Erbe auf den Spuren der Pharmaziegeschichte

Stellen Sie sich vor, Sie sind beim Arzt und dieser nimmt erst einmal einen beherzten Schluck Ihres eben abgegebenen Urins. Was heute bei den meisten Ekel hervorruft, war im Mittelalter ganz normal, denn was natürlich noch fehlte, waren die modernen Analyseverfahren für die Diagnose. Uringeschmack galt als relativ verlässlicher Indikator dafür, ob der Patient krank […]