Forschungszentrum Gotha, Schlossberg 2

Neue Veranstaltungsreihe: „Naturschönheiten“

Der Sammlungs- und Forschungsverbund Gotha, in dem die Forschungsbibliothek und das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt sowie die Stiftung Schloss Friedenstein vereint sind, lädt in diesem Jahr zu einer neuen Veranstaltungsreihe unter dem Titel „Naturschönheiten. Verbindungen von Kunst und Natur“ ein. Den Auftakt bildet am Donnerstag, 31. Januar, ein Vortrag von Dr. Bert van de […]

Forschungszentrum Gotha, Schlossberg 2

Gastvortrag über Presentismus am Forschungszentrum Gotha

Über den Presentismus, seine verschiedenen Formen und Bedeutungen spricht der Historiker Prof. Dr. David Armitage von der Harvard University am Donnerstag, 24. Januar, im Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt. Los geht es 17.15 Uhr im ehemaligen Landschaftshaus am Schlossberg 2 in Gotha. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Vortrag findet in englischer Sprache statt. Weitere […]

Forschungszentrum Gotha, Schlossberg 2

Weitere Fördergelder für „Jacopo Stradas Magnum ac Novum Opus“

Das seit 2015 am Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt laufende Forschungsprojekt „Jacopo Stradas Magnum ac Novum Opus: Ein Münzcorpus des 16. Jahrhunderts“ ist von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) um zwei Jahre verlängert worden. Damit ist es den beiden wissenschaftlichen Mitarbeitern des Projekts, Dr. Volker Heenes und Dr. Dirk Jacob Jansen, möglich, die noch verbleibenden rund […]

Wissen Sammeln Gotha Jahresrückblick 2018

Wissen.Sammeln.Gotha: Jahresrückblick 2018

Viel hat sich getan in diesem Jahr auf dem „Campus Gotha“ der Universität Erfurt: Das Forschungszentrum Gotha ist in seine neue Behausung, das ehemalige Landschaftshaus am Schloßberg 2, gezogen, die Forschungsbibliothek Gotha lockte mit seiner Jahresausstellung über Georg Forster zahlreiche Besucher auf das Friedenstein und viele Projekte, Veranstaltungen und Gäste haben wieder die Forschungslandschaft in […]

Prager Fenstersturz

„Thirty Years War Online“ – Mit seinem Geschichtsportal bereichert Dr. Markus Meumann die Forschung zum Dreißigjährigen Krieg

Der „Tolle Christian“ oder der „Tolle Halberstädter“ wurde Herzog Christian der Jüngere von Braunschweig-Wolfenbüttel (1599 –1626) schon zu Lebzeiten genannt. Der Welfe war ein Draufgänger, der das mittelalterliche Ritterethos noch im Dreißigjährigen Krieg lebte, der sich mutig zu Pferd in die Schlacht warf und schon in jungen Jahren Heere anführte. Seine wilde Anbetung des Krieges […]

Prof. Dr. Benedikt Kranemann

DFG-Mitgliedschaft: „Der Antrag ist ein Projekt der gesamten Universität“

In diesen Tagen hat die Universität Erfurt eine Anfrage zur Aufnahme in die Deutsche Forschungsgemeinschaft gestellt. Was sie dazu veranlasst hat und was sie sich davon verspricht, darüber sprach „WortMelder“ mit Prof. Dr. Benedikt Kranemann, dem Vizepräsidenten für Forschung und Nachwuchsförderung an der Uni Erfurt. Herr Prof. Kranemann, warum will die Uni Erfurt DFG-Mitglied werden […]

Forschungszentrum Gotha, Schlossberg 2

Neues Projekt zur Gothaer Stadtgeschichte

Unter dem Titel „Mehr als eine herzogliche Residenz. Die Geschichte Gothas als erste moderne Stadtgeschichte Thüringens“ stellt Dr. Alexander Krünes am Mittwoch, 28. November, im Forschungszentrum Gotha der Uni Erfurt das bis 2025 laufende Projekt zur Erarbeitung einer fundierten zweibändigen Gesamtdarstellung der Stadtgeschichte Gothas vor. Der Vortrag beginnt um 18.15 Uhr im Landschaftshaus, Am Schlossberg […]

9. „Gothaer Kartenwochen“ waren erneut Publikumsmagnet

Auch in diesem Jahr haben sich die seit 2010 als Format von Forschungsbibliothek und Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt etablierten „Gothaer Kartenwochen“ als ein Publikumsmagnet erwiesen. Mit knapp 4.800 Besuchern ist jetzt die Veranstaltungsreihe zu Ende gegangen, die in diesem Jahr erstmals vom Sammlungs- und Forschungsverbund Gotha, in dem sich die Forschungsbibliothek und das Forschungszentrum […]

Forschungszentrum Gotha, Schlossberg 2

Zum 100. Jahrestag der Ausrufung des Freistaates Sachsen-Gotha

Mit dem Ende des Ersten Weltkrieges endete auch in den Einzelstaaten des Deutschen Reiches die Monarchie. In Gotha rief der Reichstagsabgeordnete Wilhelm Bock am 9. November 1918 auf dem Hauptmarkt den Freistaat Sachsen-Gotha aus. Das Forschungszentrum Gotha der Uni Erfurt nimmt dies zum Anlass, der damaligen Ereignisse mit einem an ein breiteres Publikum gerichteten Abendvortrag […]

Vortrag: „Altkarten als Dokumente der Kulturlandschaftsgeschichte in Thüringen“

Der Sammlungs- und Forschungsverbund Gotha, bestehend aus der Forschungsbibliothek und dem Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt sowie der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha, lädt alle Interessierten am Mittwoch, 26. September, um 18.15 Uhr, zum Vortrag „Altkarten als Dokumente der Kulturlandschaftsgeschichte in Thüringen“ von Prof. Dr. Hans-Heinrich Meyer (Erfurt) in den Spiegelsaal auf Schloss Friedenstein ein. Die […]