Georg Forster

Tagung nimmt Forster-Zeichnungen in den Blick

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt bewahrt eine geschlossene Bildserie von 31 zoologischen und botanischen Gemälden sowie ein Konvolut von 77 botanischen Skizzen des Naturforschers, Ethnologen, Weltumseglers, Schriftstellers, Aufklärers und Revolutionärs Georg Forster (1754-1794). Sie sind herausragende, unikale Zeugnisse der naturwissenschaftlichen Tätigkeit und des künstlerischen Schaffens Georg Forsters, zugleich substanzielle Überlieferungen der zweiten Weltumseglung von […]

Buch und Brille

Vortrag: „Der Dreißigjährige Krieg. Europäische Katastrophe, deutsches Trauma 1618–1648“

Prof. Dr. Herfried Münkler (Berlin) wird am 24. Mai auf Einladung der Thüringer Landeszentrale für Politische Bildung im Vortragssaal des Forschungszentrums Gotha der Universität Erfurt aus seinem Buch „Der Dreißigjährige Krieg. Europäische Katastrophe, deutsches Trauma 1618–1648“ vortragen. Das zurzeit in den Feuilletons viel diskutierte Werk verbindet eine Gesamtdarstellung des Dreißigjährigen Krieges mit der These, daraus […]

Restaurierung von Gebetbuchsammlung erfolgreich abgeschlossen

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt hat die Restaurierung ihrer Sammlung arabisch-türkischer Gebetbücher erfolgreich abgeschlossen. Die von der Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) bewilligte Zuwendung aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) und der Kulturstiftung der Länder (KSL) wurde eingesetzt, um die 19 kleinformatige Bände zählende Sammlung restaurieren […]

Bedeutender Sammlungszuwachs: Forschungsbibliothek Gotha erwirbt Stammbuch von Daniel Bentzien

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt hat ein antiquarisch sehr bedeutendes Freundschaftsalbum des ehemaligen Lehrers von Schnepfenthal, Daniel Bentzien, erworben. Mit ca. 125 handschriftlichen Einträgen aus den Jahren 1809 bis 1822, davon 54 allein von Lehrern und Schülern aus Schnepfenthal, bietet es einen tiefen Einblick in die Frühgeschichte des berühmten Gymnasiums nahe Gotha. Der Philanthrop […]

Georg Forster

Schülerprojekt des Gymnasiums Ernestinum zur Forster-Ausstellung

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt und das Gymnasium Ernestinum Gotha präsentieren im Rahmen der Ausstellung „FaunaFloraForster – Georg Forsters Bilder der Natur“ verschiedene Werke von Kindern und Jugendlichen des Gymnasiums, die sich auf den Spuren Forsters bewegen. Die knapp 25 Arbeiten werden während der Laufzeit der Ausstellung vom 24. April bis zum 3. Juni […]

Vortragsreihe „Zwischen Wunderkammer und Wirtshaus“

Der Sammlungs- und Forschungsverbund Gotha veranstaltet im Sommersemester 2018 in Kooperation mit dem Historischen Seminar der Universität Erfurt die fünfteilige Vortragsreihe „Zwischen Wunderkammer und Wirtshaus. Topografien naturkundlichen Wissens am Hof und in der Stadt“. In einem Epochen und Regionen übergreifenden Zugriff wenden sich dabei fünf Vorträge den Orten gelehrten Naturstudiums, den Schauplätzen naturkundlichen Sammelns und […]

Georg Forster

„Präszision und Wahrheit“ – Georg Forster und seine Bilder der Natur

Wissenschaftler, Künstler, Revolutionär. Wunderkind, Sprachtalent, Visionär. Weltreisender, Autor, Anti-Reaktionär. Es gibt so viele Bezeichnungen, die auf Georg Forster zutreffen. Und doch können sie das kurze, aber reiche Leben Forsters, sein Werk und Wirken kaum beschreiben. Jemand, der sich schon als Kind einen Namen als Übersetzer gemacht hat, der als Jugendlicher mit James Cook nie zuvor […]

Forschungsbibliothek Gotha bei Terra X

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt war im Januar Kulisse für Dreharbeiten für die Terra-X-Sendung „Die Reise der Menschheit“. Dafür wurde Prof. Dr. Ursula Lehmkuhl (Universität Trier) zur deutschen Auswanderungsbewegung in die USA interviewt. In diesem Rahmen wurden auch ausgewählte Briefe aus der Nordamerikabriefsammlung der Forschungsbibliothek Gotha gezeigt. Die Sendung wird am 21. April, um […]

Hilfe für die Arnstädter Oberkirchen-Bibliothek

Vor mehr als 400 Jahren wurde der Grundstock für eine bedeutende Büchersammlung, die bis heute in der Arnstädter Oberkirche bewahrt wird, gelegt. Mit ihren Beständen aus dem 15. bis 19. Jahrhundert stellt sie einen einzigartigen Quellenfundus dar, der jedoch mangels moderner bibliothekarischer Erschließung bislang nur sehr eingeschränkt nutzbar war. Das soll sich ändern: Die Forschungsbibliothek […]

Aus eins mach zwei: Universitätsbibliothek Erfurt und Forschungsbibliothek Gotha gehen künftig getrennte Wege

Aus eins mach zwei: Die Universitätsbibliothek Erfurt und die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt werden künftig getrennte Wege gehen. „WortMelder“ sprach mit den Leitern der beiden Einrichtungen, Gabor Kuhles und Dr. Kathrin Paasch, über die Hintergründe… WortMelder: Frau Dr. Paasch, die Forschungsbibliothek geht künftig eigene Wege, warum und welche Vorteile hat eine solche Trennung? Dr. […]