Kleine Synagoge, Erfurt

Multispektralanalyse statt Spaten

Die wissenschaftliche Multispektralanalyse wurde und wird eigentlich bei der Erforschung von Gemälden genutzt. Wie aber hilft sie dabei, alte Texte zu verstehen, die vor Jahrhunderten oder sogar Jahrtausenden geschrieben wurden? Mit welchen mathematischen Methoden kann man einen unvollständigen mittelalterlichen Text wie den auf dem sogenannten Erfurter Minnegürtel entziffern? Was kann man erkennen, wenn man eine […]

van Henten

Willkommen, welcome, welkom: Prof. Dr. Jan Willem van Henten ist neuer Fellow am Max-Weber-Kolleg

Jan Willem van Henten ist Professor für Religion an der Universität Amsterdam und Außerordentlicher Professor für das Alte und Neue Testament an der Universität im südafrikanischen Stellenbosch. Nach seinem Theologie- und Geschichtsstudium an der Universität Leiden konzentrierte er sich in seiner Dissertation auf das Mätyrertum, die Entwicklung der jüdischen Identität und die sogenannten Makkabäer – […]

Prager Fenstersturz

Nachgefragt: „Welche Bedeutung hat der Dreißigjährige Krieg bis heute, Herr Dr. Meumann?“

Heute jährt sich der sogenannte Prager Fenstersturz und damit der Ausbruch des Dreißigjährigen Krieges zum 400. Mal. In seinem ganzen Ausmaß markiert er ein Ereignis, dass sich tief in das Bewusstsein der Deutschen eingebrannt hat und nachhaltige Folgen mit sich brachte. WortMelder hat bei Dr. Markus Meumann, Historiker und Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Forschungszentrums Gotha, nachgefragt: […]

Arbeitswelten, Wissenschaftsjahr, Lehrerberuf

„Arbeitswelten der Zukunft“ #7: Dr. Benjamin Dreer – Lehrerberuf 4.0

Das neue Wissenschaftsjahr des Bundesministeriums für Bildung und Forschung widmet sich 2018 dem Thema „Arbeitswelten der Zukunft“. Es soll „erkunden, welche Chancen sich eröffnen und vor welchen Herausforderungen wir stehen“. Forschung, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur suchen gemeinsam nach Antworten auf Fragen zu den Arbeitsplätzen von übermorgen. Auch die Universität Erfurt beteiligt sich mit einer Beitragsreihe […]

Ringvorlesung: „Die Erforschung des historischen Kapitalismus“

Um „Die Erforschung des historischen Kapitalismus – mit und gegen Karl Marx“ geht es im nächsten Vortrag der gemeinsamen Ringvorlesung von Fachhochschule und Universität Erfurt am kommenden Dienstag, 29. Mai. Referentin ist die Politik- und Wirtschaftswissenschaftlerin Prof. Dr. Heide Gerstenberger von der Universität Bremen. Beginn ist um 18 Uhr im Rathausfestsaal, der Eintritt ist frei. […]

Georg Forster

Tagung nimmt Forster-Zeichnungen in den Blick

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt bewahrt eine geschlossene Bildserie von 31 zoologischen und botanischen Gemälden sowie ein Konvolut von 77 botanischen Skizzen des Naturforschers, Ethnologen, Weltumseglers, Schriftstellers, Aufklärers und Revolutionärs Georg Forster (1754-1794). Sie sind herausragende, unikale Zeugnisse der naturwissenschaftlichen Tätigkeit und des künstlerischen Schaffens Georg Forsters, zugleich substanzielle Überlieferungen der zweiten Weltumseglung von […]

Stipendiaten

Neuer Jahrgang der Herzog-Ernst-Stipendiaten am Schlossberg begrüßt

24 Forscherinnen und Forschern u.a. aus Indien, Estland, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, der Ukraine und den USA werden in diesem Jahr bei der Realisierung ihrer Forschungsprojekte mit einem Herzog-Ernst-Stipendium der Fritz Thyssen Stiftung gefördert. Gestern wurde der Stipendiaten-Jahrgang 2018 in Anwesenheit des Gothaer Oberbürgermeisters Knut Kreuch feierlich im neuen Domizil des Forschungszentrums Gotha, am Schlossberg […]

Arbeitswelten, Quote, Wissenschaftsjahr

Arbeitswelten der Zukunft #6: Dr. Urs Lindner – Lob der Quote

Das neue Wissenschaftsjahr des Bundesministeriums für Bildung und Forschung widmet sich 2018 dem Thema „Arbeitswelten der Zukunft“. Es soll „erkunden, welche Chancen sich eröffnen und vor welchen Herausforderungen wir stehen“. Forschung, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur suchen gemeinsam nach Antworten auf Fragen zu den Arbeitsplätzen von übermorgen. Auch die Universität Erfurt beteiligt sich mit einer Beitragsreihe […]

Buch und Brille

Vortrag: „Der Dreißigjährige Krieg. Europäische Katastrophe, deutsches Trauma 1618–1648“

Prof. Dr. Herfried Münkler (Berlin) wird am 24. Mai auf Einladung der Thüringer Landeszentrale für Politische Bildung im Vortragssaal des Forschungszentrums Gotha der Universität Erfurt aus seinem Buch „Der Dreißigjährige Krieg. Europäische Katastrophe, deutsches Trauma 1618–1648“ vortragen. Das zurzeit in den Feuilletons viel diskutierte Werk verbindet eine Gesamtdarstellung des Dreißigjährigen Krieges mit der These, daraus […]

Restaurierung von Gebetbuchsammlung erfolgreich abgeschlossen

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt hat die Restaurierung ihrer Sammlung arabisch-türkischer Gebetbücher erfolgreich abgeschlossen. Die von der Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) bewilligte Zuwendung aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) und der Kulturstiftung der Länder (KSL) wurde eingesetzt, um die 19 kleinformatige Bände zählende Sammlung restaurieren […]