Wer sein Kreuz bei der AfD macht…

Auch die Universität Erfurt unterstützt die Demokratie-Offensive des Thüringer Landtags anlässlich der Landtagswahlen am 27. Oktober. Dazu liefert „WortMelder“ im Vorfeld eine kleine Serie mit Beiträgen des Politikwissenschaftlers Prof. Dr. André Brodocz. In Folge fünf geht es um die Frage: Welchen Effekt hat es, wenn ich mein Kreuz bei der AfD mache? Wer sein Kreuz […]

20 Jahre Orchester an der Uni Erfurt

Das Akademische Orchester Erfurt hat Grund zum Feiern: Am 13. Oktober 1999, dem Tag der ersten feierlichen Immatrikulation der wiedergegründeten Universität Erfurt, traf sich das Uni-Orchester abends zu seiner ersten Probe. Noch ohne Dirigent und ziemlich spontan fanden sich 26 Leute ein, mit und ohne Instrument – darunter sieben Querflöten, fünf Trompeten und nur wenige […]

Neues Forschungsprojekt untersucht „Kulturelle Bildungslandkarten“

Mit rund 448.000 Euro fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung das am Fachbereich Kunst der Universität Erfurt angesiedelte Projekt „KuBiLa Kulturelle Bildungslandkarten – Visuelle sozialräumliche Netzwerkanalyse kooperativer kultureller Bildung in ländlichen Räumen im Vergleich“. Das Projekt unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrike Stutz startet am 1. Dezember und hat eine Laufzeit von drei […]

Der Verleger Bernhard Wilhelm Justus Perthes in Lebens- und Arbeitszeugnissen

„Justus Perthes die unbedingt nötigen neuen Bahnen weisen“ – Der Verleger Bernhard Wilhelm Justus Perthes (1858-1919) in Lebens- und Arbeitszeugnissen“ ist der Titel einer Lesung, zu der die Forschungsbibliothek Gotha und das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt am Mittwoch, 23. Oktober im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe zur Sammlung Perthes alle Interessierten herzlich einladen. Beginn ist um […]

„Was bleibt 30 Jahre nach der friedlichen Revolution?“

Die Katholisch-Theologische Fakultät der Universität Erfurt und das Katholische Forum im Land Thüringen laden alle Interessierten am 30. Oktober und 13. November zu ihrer Veranstaltungsreihe „Theologie im Gespräch mit Politik“ ein. Gemeinsam mit Vertretern von Landespolitik und Bürgerrechtsbewegung, wollen sie darin auf die jüngere deutsche Geschichte zurückblicken und gemeinsam die Frage diskutieren: Was bleibt 30 […]

Wer sein Kreuz bei der SPD macht…

Auch die Universität Erfurt unterstützt die Demokratie-Offensive des Thüringer Landtags anlässlich der Landtagswahlen am 27. Oktober. Dazu liefert „WortMelder“ im Vorfeld eine kleine Serie mit Beiträgen des Politikwissenschaftlers Prof. Dr. André Brodocz. In Folge vier geht es um die Frage: Welchen Effekt hat es, wenn ich mein Kreuz bei der SPD mache? Wer sein Kreuz […]

Vorlesung am Erfurter Kolleg

Erfurter Kolleg startet ins Wintersemester

Das Erfurter Kolleg, das die Universitätsgesellschaft seit vielen Jahren erfolgreich veranstaltet, startet am Freitag, 18. Oktober, um 10 Uhr im Hörsaal 2 auf dem Campus der Universität Erfurt ins Wintersemester. Danach finden die beiden Themen-Reihen jeweils freitags im 14-tägigen Wechsel statt. Reihe 1 stellt in diesem Semester aktuelle Forschungen aus der Literaturwissenschaft vor. Und in […]

Judith Frishman

Herzlich willkommen, Judith Frishman!

Das Research Centre „Dynamik ritueller Praktiken im Judentum“ am Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt begrüßt Judith Frishman als Fellow im Wintersemester 2019/20. Frishman ist Professorin für Jüdische Studien an der Universität Leiden und Beiratsmitglied des Research Centres „Dynamik ritueller Praktiken im Judentum in pluralistischen Kontexten von der Antike bis zur Gegenwart“. In ihrer Forschung beschäftigt sie […]

70 Jahre Artikel 16 Grundgesetz – Was ist geblieben vom Grundrecht auf Asyl?

Seit 1949 hatte das Recht auf Asyl in beiden deutschen Staaten Verfassungsrang. Während das Asylrecht in der DDR eine mehr oder weniger politische Gefälligkeitsbestimmung war, wurde es in der Bundesrepublik immer wieder zum Gegenstand erbitterter politischer Debatten, die stets auch ein Spiegel der demokratischen und humanitären Verfasstheit des Landes waren. Nach der tiefgehenden Änderung des […]

Enttäuscht von der Demokratie – verdrossen von den Parteien?

An der Universität Erfurt wurde heute eine neue Studie vorgestellt, in der erstmals die Demokratievorstellungen von Thüringer Jugendlichen und deren Einfluss auf das Parteienvertrauen untersucht wurden. Die Demokratie gilt der großen Mehrheit der jugendlichen wie erwachsenen Bürgerinnen und Bürger in Deutschland seit Langem als beste Staats- und Regierungsform. Mit ihrem Funktionieren in der Praxis sind […]