Welche Beziehung haben „Unberührbare“ zu Religion?

Das Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt begrüßt vom 4. bis 6. Juli zahlreiche internationale Wissenschaftler zu der Konferenz „Dalits and Religion“. Die Tagung findet unter der Leitung von Prof. Dr. Martin Fuchs, Professor für Religionsgeschichte Indiens am Max-Weber-Kolleg, statt und soll sich den Fragen widmen, welches Interesse Dalits –früher „Unberührbare“ genannt – an Religion haben, wie […]

Öffentlicher Vortrag über „Die Jesuiten in Erfurt“

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt und der Freundeskreis der Forschungsbibliothek Gotha e.V. laden sehr herzlich alle Interessierten zum Vortrag „Die Jesuiten in Erfurt“ von Dr. Sebastian Holzbrecher (Erfurt) am 28. Juni 2017, um 18.15 Uhr, ein. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung „Im Kampf um die Seelen – Glauben im Thüringen der Frühen […]

Soziale Medien

140 Zeichen für die Forschung: Soziale Medien in der Wissenschaft

Soziale Medien und Netzwerke durchdringen mittlerweile viele Lebensfacetten der meisten Menschen. Oft vor allem als Privatperson, immer häufiger aber auch in ihrer beruflichen Rolle – vom Café-Besitzer bis hin zum Designer. Fotos, Videos, Texte, Kommentare und Diskussionsbeiträge bilden heute eine multimediale Visitenkarte, die es ermöglicht, Inhalte zu einer breiteren Öffentlichkeit hin zu transportieren sowie über […]

Vortrag über antike Vorbilder zur Renaissancezeit

Auf eine Suche „nach der authentischen Antike“ lädt das Forschungszentrum Gotha am Donnerstag, 29. Juni, alle Interessierten in das Pagenhaus auf Schloss Friedenstein ein. Ab 17.15 Uhr referiert dort Dr. Michael Matzke über Giovanni da Cavino und die Paduaner. Die Renaissance ist nicht nur ein intellektueller Prozess, der auf Literatur und Überlieferung beruhte. Auch die […]

Sonderführung durch die Schauräume der Forschungsbibliothek Gotha

Die Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt bietet am Sonntag, 18. Juni 2017, um 14 Uhr, die nächste Sonderführung durch die historischen Schauräume an. Sie steht unter dem Motto „500 Jahre Reformation – 370 Jahre Herzogliche Bibliothek. Die Forschungsbibliothek Gotha präsentiert ihre Schätze“. Mit Blick auf die beiden Jubiläen wird die Führung besondere Highlights aus den […]

Seelenkampf: Identität

Im Kampf um die Seelen: Identität

Mit der Reformation im 16. und 17. Jahrhundert entstand eine von zunehmender Vielfalt geprägte religiöse Gesellschaft in Deutschland. Auch auf dem Gebiet des heutigen Thüringen lebten Anhänger verschiedener Konfessionen, Religionen und Glaubensrichtungen – mitunter in enger Nachbarschaft. Diese Pluralität war neu und die Menschen mussten den Umgang mit ihr erst erlernen. Die Ausstellung „Im Kampf […]

Seelenkampf: Wahrheit

Im Kampf um die Seelen: Wahrheit

Mit der Reformation im 16. und 17. Jahrhundert entstand eine von zunehmender Vielfalt geprägte religiöse Gesellschaft in Deutschland. Auch auf dem Gebiet des heutigen Thüringen lebten Anhänger verschiedener Konfessionen, Religionen und Glaubensrichtungen – mitunter in enger Nachbarschaft. Diese Pluralität war neu und die Menschen mussten den Umgang mit ihr erst erlernen. Die Ausstellung „Im Kampf […]

Abbildung Toleranz

Im Kampf um die Seelen: Toleranz

Mit der Reformation im 16. und 17. Jahrhundert entstand eine von zunehmender Vielfalt geprägte religiöse Gesellschaft in Deutschland. Auch auf dem Gebiet des heutigen Thüringen lebten Anhänger verschiedener Konfessionen, Religionen und Glaubensrichtungen – mitunter in enger Nachbarschaft. Diese Pluralität war neu und die Menschen mussten den Umgang mit ihr erst erlernen. Die Ausstellung „Im Kampf […]

Prof. Dr. Guido Mehlkop

Nachgefragt: „Welche Auswirkungen hat das Hirndoping und wie sinnvoll könnten Dopingtests an Hochschulen sein, Prof. Mehlkop?“

Neuesten Daten des Gesundheitsministeriums zufolge greifen sechs Prozent der Studierenden bei Prüfungen und anderen Stresssituationen des Studiums zu Medikamenten, die die Hirnaktivität steigern und kognitiv leistungsfähiger machen. Das ist nicht nur gesundheitlich, sondern auch soziologisch bedenklich – verschaffen sich Hirndoper damit doch ganz ähnlich wie Doper im Sport einen Vorteil gegenüber ihren Kommilitonen. Erste Stimmen werden […]

Kreuzgang Augustinerkloster

Nachgefragt: Welche Rolle spielt Esoterik in der westlichen Welt, Herr Dr. Otto?

In einer Zeit, in der der Alltag immer schnelllebiger wird, suchen mehr und mehr Menschen der westlichen Welt nach einem Ausgleich zur Hektik des Lebens. Immer häufiger besinnen sie sich dabei auch zurück auf alte fernöstliche Riten und Gebräuche. Während die Anhänger und Verfechter dieser sogenannten Esoterik in früheren Jahrhunderten tendenziell ausgegrenzt, abgewertet oder verfolgt […]