Wolfgang Schäuble zu Gast auf dem Campus: „Die Einheit, die uns trennt? 30 Jahre vereintes Deutschland“

Unter dem Titel „30 Jahre vereintes Deutschland. Ost-West-Annäherung im medialen und politischen Spannungsfeld“ laden die Mediengruppe Thüringen und die Universität Erfurt im Wintersemester zu einer gemeinsamen öffentlichen Veranstaltungsreihe ein. Nächster Termin ist am Mittwoch, 19. Februar. TA-Chefredakteur Jan Hollitzer spricht an diesem Tag mit Dr. Wolfgang Schäuble, dem Präsidenten des Deutschen Bundestages, über „Die Einheit, die uns trennt? 30 Jahre vereintes Deutschland“.

Beginn der Veranstaltung ist um 18.15 Uhr im Hörsaal 1 des Kommunikations- und Informationszentrums (KIZ) an der Nordhäuser Straße. Einlass ist ab 17.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung nicht erforderlich, wir weisen jedoch darauf hin, dass die Sitzplatzkapazitäten im Saal begrenzt sind.

Bildnachweis: www.flickr.com/photos/45198836@N04/12189287345, European People‘s Party