Erfurter Dom

Gastvorlesung: „Gender als Thema der theologischen Anthropologie“

Das Theologische Forschungskolleg der Universität Erfurt lädt am Donnerstag, 12. Dezember, zu einer öffentlichen Gastvorlesung von Prof. Dr. Christine Büchner von der Universität Hamburg ein. Ab 19.15 Uhr wird sie im Hörsaal Coelicum, Domstraße 10, über „Gender als Thema der theologischen Anthropologie – konfessionelle und ökumenische Perspektiven und ein Ausblick“ sprechen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Gender-Theorien und damit verbundene Fragestellungen werden in der Theologie seit Jahren engagiert diskutiert. Im kirchlichen Raum sind sie dagegen häufig nicht nur ungern gesehen, sie werden hier auch oftmals als Ideologie gebrandmarkt. Eine Theologie, die sich Herausforderungen der Gegenwart stellen und auf Augenhöhe mit anderen Wissenschaften ihre Forschungsfragen bearbeiten will, kann an den aktuellen Debatten um Gender-Fragen nicht vorbeigehen.

Christine Büchner forscht und lehrt am Institut für Katholische Theologie an der Universität Hamburg. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählt das theologische Denken von Frauen in der Geschichte der Theologie und in der Gegenwart. Büchner wird in Erfurt einen Einblick in die aktuellen theologischen Debatten geben und Perspektiven für die weitere Diskussion entwickeln.