Kommunikations- und Informationszentrum (KIZ) der Universität Erfurt

Ringvorlesung: „Die Treuhandanstalt und ihre Bedeutung für die Einheit“

Unter dem Titel „30 Jahre vereintes Deutschland. Ost-West-Annäherung im medialen und politischen Spannungsfeld“ laden die Mediengruppe Thüringen und die Universität Erfurt im Wintersemester zu einer gemeinsamen öffentlichen Veranstaltungreihe ein. Nächster Termin ist Donnerstag, 12. Dezember. TA-Chefredakteur Jan Hollitzer spricht an diesem Tag mit Volker Großmann, der von 1991 bis 1994 Chef der Erfurter Treuhand-Niederlassung war, über „Die Treuhandanstalt und ihre Bedeutung für die Einheit. Fiktion und Wirklichkeit“.

Beginn der Veranstaltung ist um 18.15 Uhr im Hörsaal 2 des Kommunikations- und Informationszentrums (KIZ) an der Nordhäuser Straße. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.