Neue Publikation: „Der Aufstieg Roms“

Appian von Alexandria verfasste um die Mitte des 2. Jahrhunderts n.Chr. auf Griechisch eine Römische Geschichte von den Anfängen über das Zeitalter der Reichsbildung und die Bürgerkriege (Emphylia) bis in seine eigene Zeit. Das Werk ist für manches als unsere einzige historische Quelle von großer Bedeutung, überdies machen Appians bemerkenswerte Darstellungsabsicht und seine rhetorische Stilisierung des Materials auch die Lektüre des Ganzen auch als historiographisches Opus lohnend.

Kai Brodersen, Professor für Antike Kultur an der Universität Erfurt, hat nun die von ihm erschlossene große Übersetzung von Otto Veh in einer durchgesehenen Studienausgabe von Appians Geschichte des Aufstiegs Roms neu vorgelegt. Die Einleitung informiert über Appians Leben und Werk, über Vorlagen, Darstellungsabsicht und historischen Quellenwert und über die neue Sicht der Textüberlieferung. Das Register identifiziert alle in diesem Band genannten Namen. So wird das Geschichtswerk Appians in einer vollständigen Übersetzung zugänglich und erschließt eine zentrale Quelle für den Aufstieg Roms. Der Band eröffnet zugleich eine Reihe von preisgünstigen Studienausgaben zentraler historischer Quellen.

Kai Brodersen / Otto Veh:
Appian von Alexandria: Römische Geschichte I – Die römische Reichsbildung (BGL studium 1)
Stuttgart: Hiersemann-Verlag 2019
ISBN 978-3-7772-1922-6
514 Seiten
44 EUR