Workshop: „Wissenschaft. Digital. Kommunizieren.“

Die Forschungsbibliothek Gotha der Uni Erfurt veranstaltet zusammen mit dem Netzwerk für digitale Geisteswissenschaften und Citizen Science der Universität Erfurt und dem Sammlungs- und Forschungsverbund Gotha am 18. November einen Workshop unter dem Titel „Wissenschaft. Digital. Kommunizieren. Von den Grundlagen zur Praxis digitaler Wissenschaftskommunikation“. Er richtet sich gleichermaßen an Wissenschaftler aus den historisch arbeitenden Geistes- und Kulturwissenschaften wie an Gäste aus den Bereichen Bibliothek, Archiv oder Museum. Auch sonstige interessierte Teilnehmer sind herzlich willkommen. Beginn ist um 10 Uhr im Herzog-Ernst-Kabinett auf Schloss Friedenstein, Ende gegen 16.45 Uhr.

Geisteswissenschaften und sammlungshaltende Institutionen wie Bibliotheken, Archive und Museen sind im Zuge des digitalen Wandels gehalten, ihren Wissenstransfer in Wissenschaft und Ge-sellschaft systematisch in den digitalen Raum zu erweitern. Die digitalen Möglichkeiten im Bereich der Wissenschaftskommunikation eröffnen Chancen für eine breitere Sichtbarkeit von Forschung und Sammlungen in der Öffentlichkeit, für die Gewinnung neuer Feedbackkanäle oder auch für den Aufbau neuer Netzwerke und Kooperationen. Allerdings sind damit auch Herausforderungen für die beteiligten Akteure etwa bei der strategischen Ausgestaltung des neuen, dynamischen Auf-gabenfeldes, dem eigenen wissenschaftlichen wie institutionellen Selbstverständnis und nicht zu-letzt der zur Verfügung stehenden Ressourcen verbunden. Vor diesem Hintergrund führt der praxisorientierte Workshop in die Grundlagen digitaler Wissenschaftskommunikation ein und gibt einen Einblick in diskutierte Standards, Methoden, Mechanismen und Formate. Neben einführenden Vorträgen, Impulsen aus einzelnen Institutionen sowie Kurzpräsentationen aktueller Projekte gibt es im Rahmen eines Worldcafés die Möglichkeit, in einen Austausch mit Expertinnen und Experten aus dem Bereich digitaler Wissenschaftskommunikation zu treten oder im Rahmen eines Workshops grundlegende Methoden des Storytellings kennenzulernen.

Die Veranstaltung steht allen interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern offen. Anmeldungen werden unter veranstaltungen.fb@uni-erfurt.de angenommen. Es wird ein Kostenbeitrag von fünf Euro erbeten, zahlbar vor Ort.

Programm

Weitere Informationen / Kontakt:
Dr. Hendrikje Carius
Tel.: +49(0)361/737-5532
E-Mail: hendrikje.carius@uni-erfurt.de