Bücher

Neue Publikation: Kreativität als Beruf 

Unter dem Titel „Kreativität als Beruf“ ist jetzt im Transcript Verlag ein Buch erschienen, das die Leser auf soziologisch-philosophische Erkundungstour durch die Welt der Künste mitnimmt.

Wie passen Kunst und Beruf zusammen? Und was bedeutet notwendige Lohnarbeit für das Leben der Kreativen? Auf Grundlage qualitativer Interviews mit bildenden Künstlern und Designern geben Christoph Henning vom Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt, Franz Schultheis und Dieter Thomä in ihrem Buch einen Einblick in die Welt der Künste, in ihre Werdegänge, Lebensideale, Arbeitsplätze, Berufsbilder, Geschäftsmodelle sowie professionelle und private Umfelder. Das Buch schlägt eine Brücke vom Alltag in Atelier und Werkstatt zu den großen Themen der modernen Gesellschaft – Kreativität und Prekarität, Kommerzialisierung und Ästhetisierung, Entfremdung und Emanzipation – und eröffnet somit eine interdisziplinäre Debatte zwischen qualitativer Forschung, kritischer Sozialtheorie und Sozialphilosophie.

Christoph Henning, Dieter Thomä und Franz Schultheis
Kreativität als Beruf
Soziologisch-philosophische Erkundungen in der Welt der Künste
Transcript: Bielefeld 2019
ISBN: 978-3-8376-4825-6
272 Seiten
29,99 EUR