Prof. Dr. Laura Lieber

Gastvortrag von Prof. Dr. Laura Lieber am Max-Weber-Kolleg

Das Max-Weber-Kolleg der Universität Erfurt lädt am Montag, 3. Juni, zu einem Gastvortrag von Prof. Dr. Laura Lieber ein. Sein Titel lautet „The Performance of Liturgical Poetry in Late Antiquity“, Beginn ist um 14.15 Uhr in den Räumen des Max-Weber-Kollegs, am Steinplatz 2, Raum 706b. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

Laura Lieber ist „Professor of Late Ancient Judaism“ am Department of Religious Studies der Duke University (USA) und außerdem an den Fakultäten der Duke Divinity School, Classical Studies und Germanic Languages and Literatures tätig. Von Mitte Mai bis Mitte Juni ist sie Fellow am Research Centre „Dynamik ritueller Praktiken im Judentum in pluralistischen Kontexten von der Antike bis zur Gegenwart“ und forscht hier zu antiker jüdischer Liturgie, Performanz im Gottesdienst und der Interaktion zwischen Kantoren und Predigern in diesem Kontext.