Neue Publikation über frühneuzeitliche Bildungssysteme

Mit dem Sammelband „Frühneuzeitliche Bildungssysteme im interkonfessionellen Vergleich. Inhalte – Infrastrukturen – Praktiken“ hat Sascha Salatowsky von der Forschungsbibliothek Gotha der Universität Erfurt gemeinsam mit Christine Freytag von der FSU Jena eine neue Publikation in der Reihe „Gothaer Forschungen zur Frühen Neuzeit“ vorgelegt. Der Band versammelt Beiträge zu konfessionellen Aspekten frühneuzeitlicher Bildung, stellt reformpädagogische Elemente im Schul- und Bildungssystem vor und diskutiert verschiedene Formen institutioneller Einbindungen der Schulen in das obrigkeitliche Verwaltungssystem.

Mehr Informationen im Blog der Forschungsbibliothek Gotha unter: blog-fbg.uni-erfurt.de/2019/01/sammelband-zu-fruehneuzeitlichen-bildungssystemen-erschienen und auf der Verlagsseite unter: www.steiner-verlag.de/titel/61584.html

Cover Salatowsky Freytag

Christine Freytag, Sascha Salatowsky (Hrsg.)
Frühneuzeitliche Bildungssysteme im interkonfessionellen Vergleich
Inhalte – Infrastrukturen – Praktiken

Reihe: Gothaer Forschungen zur Frühen Neuzeit, Band 14
Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2019
ISBN: 978-3-515-12010-4
320 S.
58 EUR