Das Collegium Maius, das Hauptgebäude der alten universität Erfurt.

Max-Weber-Kolleg feiert seine akademischen Erfolge

Zu seiner akademischen Jahresfeier lädt das Max-Weber-Kolleg für kultur-und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt, am 14. Januar um 18 Uhr ins Collegium Maius ein. Darin sollen die akademischen Erfolge gefeiert werden, außerdem wird es einen Ausblick auf das bevorstehende Jahr geben. Den Festvortrag hält Prof. Dr. Silke van Dyk zum Thema „Community-Kapitalismus. Zur Neuverhandlung von Arbeit und Sorge im Strukturwandel des Wohlfahrtstaates“.

Für den erfolgreichen Abschluss ihres Promotionsverfahrens gehen an diesem Abend Doktorhüte an Michael Wutzler für seine Arbeit zum Thema „Kindeswohl und die Ordnung der Sorge. Dimensionen, Problematisierungen, Falldynamiken“, an Jana Ilnicka für ihre Dissertation zu „Meister Eckharts achte Pariser Quästion in der zeitgenössischen Diskussion zu Relatio an der Universität in Paris 1300–1320“, sowie an Jeannine Kunert, die eine Arbeit zum Thema „Der Juden-Könige zwei – Zum deutschsprachigen Diskurs über Sabbatai Zwi und Oliger Paulli. Nebst systematischen Betrachtungen zur religionswissenschaftlichen Kategorie Endzeit und sozio-diskursiven Wechselwirkungen“ verfasst hat. In Kooperation mit der Philosophischen Fakultät haben sich Bernd Otto im Dezember 2017 und Valentino Gasparini am 9. Januar 2019 in der Religionswissenschaft habilitiert.

Darüber hinaus wird auch in diesem Jahr wieder der Max-Weber-Preis für Nachwuchswissenschaftler vergeben, der von der Sparkassenstiftung Erfurt gefördert wird. Die Auswahlkommission hat sich entschieden, den Preis in diesem Jahr zu teilen und einerseits eine Dissertation, nämlich die Arbeit von Frithjof Nungesser zum Thema „Die intrinsische Sozialität des Handelns. Zur Kontextualisierung, Rekonstruktion und Aktualisierung der pragmatistischen Handlungs- und Sozialtheorie“, zu würdigen und andererseits die Habilitation von Magnus Ressel unter dem Titel „Ein privilegiertes Händlernetz an der Lagune: Die ‚Nazione Alemana‘ in Venedig und der deutsch-italienische Handel von 1648-1806“.

Anmeldung zur Jahresfeier nimmt das MWK per E-Mail unter mwk.tagungsanmeldung@uni-erfurt de oder telefonisch unter 0361/737-2800 entgegen.