Dr. Benjamin Dreer

So gelingt die positive Einstellung im Lehrerberuf

Im Jahr 2002 erarbeitete die Forscherin Valerie Wilson im Auftrag des schottischen Bildungsministeriums ein umfangreiches Review der Forschung zum Stresserleben von Lehrkräften. Die kritische Durchsicht von Veröffentlichungen aus zehn Jahren Forschung führte u.a. zu der zentralen Erkenntnis, dass eine realistisch-positive Einstellung Lehrerinnen und Lehrer im Umgang mit berufsbezogenem Stress unterstützt. Selbstanwendbare Instrumente und Programme, die dabei helfen, eine solche Einstellung im Lehrerberuf zu kultivieren sind jedoch bis heute rar. Die Chance auf diesem Weg einen Beitrag zur Gesundheit von Lehrerinnen und Lehrern zu leisten, erscheint daher bislang nicht ausreichend genutzt.

Dr. Benjamin Dreer von der Universität Erfurt hat vor diesem Hintergrund gemeinsam mit dem BELTZ-Verlag ein Kartenset mit 34 Impulsen zur Förderung von Positivity (engl. positive Einstellung) im Lehrerberuf entwickelt, das in diesen Tagen erscheint. Ziel ist es, die vielen existierenden Ratgeberbücher zum Umgang Stress im Lehrerberuf um einen wissenschaftlich fundierten und zugleich in seiner Handhabung und Einsetzbarkeit innovativen Ansatz zu ergänzen. Anstelle von „gutem Rat“ gibt das Set Handlungsimpulse, die Lehrerinnen und Lehrer einladen, für sich selbst, aber auch im Sinne ihrer unmittelbaren beruflichen Umwelt positiv aktiv zu werden.

Benjamin Dreer
Positivity – 34 Impulskarten
für positives Denken und
Handeln im Lehrerberuf
Beltz-Verlag, 2019
GTIN 4019172200114
19,95 EUR

weitere Informationen