Fachbereich Kunst der Uni Erfurt lädt zum „Hügelkino“ ein

Zusammen mit der Kunsthalle Erfurt lädt die Fachschaft Kunst der Universität Erfurt am Mittwoch, 19. Dezember, zum „Hügelkino“ ein. Dabei gehen die Besucher auf eine kleine Entdeckungsreise in die Kunst des Films – und zwar in drei Kurzdokumentationen aus Ben Lewis‘ Dokureihe ‚art safari. Kunst als Abenteuer‘ (2006). Lewis begleitet darin Künstler aus aller Welt, porträtiert sie auf besondere Weise und zeigt radikal sowie mit einer Portion Witz ihre konzeptionellen Ansätze durch sein empfindsames Agieren als Regisseur. Dieses Mal geht es um das Werk von Santiago Sierra, Gregor Schneider und Wim Delvoye.

Beginn ist um 18.30 Uhr in der Kunsthalle Erfurt. Der Eintritt ist frei.

Hintergrund:
Das „Hügelkino“ ist eine Initiative des Fachschaftsrats Kunst. Ziel ist es, gemeinsam künstlerische Filme und Produktionen von, mit und über Künstler*innen anzuschauen, neue Eindrücke zu sammeln und über die Kunst von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ins Gespräch zu kommen. Die Kunsthalle unterstützt das Vorhaben besonders während der Baumaßnahmen im Lehrgebäude Am Hügel und öffnet ihre Räume für Veranstaltungen des Fachbereichs.