Ringvorlesung des Interdisziplinären Forums Religion: „Religion und Gender“

Unter dem Titel „Religion und Gender“ lädt das Interdisziplinäre Forum Religion der Universität Erfurt erneut zu einer öffentlichen Ringvorlesung ein. Sie findet immer mittwochs, von 12:15 bis 13:45 Uhr im Coelicum, Domstraße 10, statt und wird von Dr. Silke Martin, Dr. Isabella Schwaderer und Prof. Dr. Katharina Waldner organisiert. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Religiöse Systeme thematisieren auf vielfältige Weise das Verhältnis zwischen den Geschlechtern, legen soziale Rollen ebenso fest wie symbolische Ordnungen, die immer auch Geschlechterordnungen sind. Religiöse Erfahrungen und Praktiken sind ohne Beachtung der Diversität der betroffenen Subjekte nicht adäquat zu verstehen. Trotz dieser offensichtlichen Zusammenhänge ist eine gendersensible Herangehensweise in der Religionswissenschaft immer noch nicht selbstverständlich, während gleichzeitig in öffentlichen Debatten und ihrer medialen Dimension die Verknüpfung von Religion und Geschlecht eine prominente und problematische Rolle spielt. Die Veranstaltung wird diesen Zusammenhängen nachgehen und verschiedene aktuelle wie historische Fallbeispiele präsentieren und diskutieren.

Programm:

  • 17.10.2018 Dr. Silke Martin, Dr. Isabella Schwaderer, Prof. Dr. Katharina Waldner (Erfurt): „Religion und Gender – Einführung“
  • 24.10.2018 Prof. Dr. Katharina Waldner (Erfurt): „Jungfrauen, Mütter und Metamorphosen: Weibliches Martyrium im frühen Christentum“
  • 07.11.2018 Christin Sirtl, M.Sc. (Weimar): „Auf der Suche nach (m)einem Glauben –  Das Ringen um gerechte christliche Theologien“
  • 14.11.2018 Sebastian Kunze, M.A. (Erfurt): „Frauen, Ehe und frauenhaftes Denken bei Gustav Landauer“
  • 21.11.2018 Prof. Dr. Marie-Thérèse Mäder (München): „Zwischen privat und öffentlich: Zum Verhältnis von Gender und Religion in Reality Shows“
  • 28.11.2018 Prof. Dr. Omar Kamil (Erfurt): „Religion und Patriarchat. Geschlechterrollen in islamischen Gesellschaften“
  • 05.12.2018 Dr. Regina Elsner (Berlin): „Zwischen Patriarchat und Pussy Riot – Männer, Frauen und Gender in der Russischen Orthodoxen Kirche“
  • 11.12.2018 Prof. Dr. Daria Pezzoli-Olgiati (München): „Die Macht der Bilder: Gender, Visualität und Normativität“
  • 19.12.2018 Dr. Isabella Schwaderer (Erfurt): „Utopie des Weltfriedens. Frauen, Religion und Gewalt(-losigkeit) in Et maintenant on va où? (FR/LIBN/EG/I 2011, Nadine Labaki)“
  • 09.01.2019 Ramona Jelinek-Menke, M.A. (Zürich): „Von Gender zu Dis/ability: Religionswissenschaftliche Perspektiven auf Behinderung“
  • 16.01.2019 Prof. Dr. Marcell Saß (Marburg): “What was real for you? Die Modellierung von Transzendenz in Sundance TV‘s Rectify“
  • 23.01.2019 Prof. Dr. Heidemarie Winkel (Bielefeld): „Koloniales Geschlechterwissen und religiöse Semantiken der Geschlechtergerechtigkeit in arabischen Lebenswelten“ –> Achtung, diese Veranstaltung findet in der Kiliani-Kapelle, Domstraße 10, Erfurt statt.
  • 30.01.2019 Dr. Silke Martin, Dr. Isabella Schwaderer, Prof. Dr. Katharina Waldner (Erfurt): „Religion und Gender – Herausforderungen und Fragen“
  • 06.02.2019 Abgabe Reflexionsbericht und Abschluss für die Teilnehmer*innen der Ringvorlesung im Studium Fundamentale