Auszubildende Uni Erfurt

Erfolgreiche Abschlüsse: Uni Erfurt ist stolz auf ihre Auszubildenden

Mit einer kleinen Feier, in deren Rahmen nicht nur die Zeugnisse, sondern auch Präsente überreicht wurden, hat die Universität Erfurt heute die erfolgreichen Abschlüsse ihrer Auszubildenden gewürdigt.

So hat Alexander Stolpmann seine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten erfolgreich beendet und wird der Universität Erfurt nun auch ein weiteres Jahr erhalten bleiben – als Mitarbeiter im Dezernat 2: Personal sowie im Kanzlerbüro. Vanessa Günther ist nun Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste/Bereich Bibliothek. Auch sie wird an der Universität Erfurt weiterbeschäftigt und künftig in der Forschungsbibliothek Gotha tätig sein. Während ihrer Ausbildung hatte sie unter anderem Gelegenheit, Praktika zu absolvieren – in der Stadtbibliothek „Heinrich Heine“, im Stadtarchiv der Stadtverwaltung Gotha und in der Wolfschen Buchhandlung in Erfurt. Erfolgreich hat auch Pauline Schumann ihre Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste/Bereich Bibliothek abgeschlossen. Während dieser Zeit hat sie neben dem Berufsschulunterricht im Staatlichen Berufsschulzentrum Sondershausen Praktika im HELIOS Klinikum und ebenso wie ihre Kollegin Vanessa Günther in der Wolfschen Buchhandlung absolviert. Sie wird nun in der Universitätsbibliothek Erfurt weiterbeschäftigt. Stolz zeigten sich auch die Ausbilderinnen, Doreen Fröbe und Dr. Valentina Tischer, auf ihre Auszubildenden. Deren Erfolg beweise erneut, dass die Universität Erfurt nicht nur ein guter Platz zum Studieren, sondern auch eine hervorragende Ausbildungseinrichtung ist.

Die Uni wird mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. September insgesamt zehn Auszubildende haben und bietet auch in diesem Jahr wieder Ausbildungsplätze für verschiedene Berufe an. Nähere Informationen dazu finden Sie auf unserer Website unter: www.uni-erfurt.de/personal-und-recht/ausb/.

Foto (v.l.n.r.): Valentina Tischer, Pauline Schumann, Alexander Stolpmann, Vanessa Günther und Doreen Fröbe.