Rosa Liebold

Rosa Liebold ist Hochschul-Weltmeisterin im Karate

Die Universität Erfurt ist einmal mehr stolz auf ihre Studentin Rosa Liebold. Bei den Studierenden-Weltmeisterschaften im Karate, die vom 19. bis 22. Juli in Japan stattfanden, hat sie Gold geholt. Liebold war eine von fünf Sportlern aus Deutschland, die für die Meisterschaft in Kobe nominiert waren. Im finalen Kampf setzte sie sich mit einem einstimmigen Kampfrichterentscheid gegen ihre Konkurrentin aus Taipeh durch und gewann den Meistertitel im Kumite der Damen in der Gewichtsklasse +68kg.

Foto: Rosa Liebold