Jurysitzung Forschungsneubau

Forschungsneubau: Jury kürt Preisträger

Es ist ein weiterer Meilenstein für die Universität Erfurt: Nachdem der Wissenschaftsrat 2016 „grünes Licht“ für den Bau eines neuen Forschungsgebäudes auf dem Campus gegeben hat, soll der Neubau nun bis 2021 zwischen Universitätsbibliothek und dem Kommunikations- und Informationszentrum (KIZ) entstehen. Der Bund und das Land Thüringen werden rund zwölf Millionen Euro investieren, wovon der Bund rund fünf Millionen Euro übernimmt. Das Gebäude soll künftig das Max-Weber-Kolleg, Teile der Willy Brandt School of Public Policy sowie weitere Forschungsgruppen beherbergen. Damit soll die Umsetzung eines langfristigen Forschungsprogramms zum Thema „Attraktion, Repulsion, Indifferenz – eine kulturvergleichende Analyse von Weltbeziehungen“ ermöglicht werden.

Die Universität Erfurt hat für den Neubau einen Planungswettbewerb ausgeschrieben – insgesamt 48 Planungsbüros haben ihre Ideen für den Neubau eingereicht. Am Mittwochabend hat die Jury nun die Preisträger ausgewählt:

  1. Preis: Obermeyer Planen + Beraten GmbH // Dipl.- Ing. Architekt (FH) Christopher Grimble (München) und Dipl.- Ing. Kajetan Winzer, Landschaftsarchitekt (München)
  2. Preis: Heinle, Wischer und Partner (Freie Architekten) // Dipl.- Ing. Christian Pelzeter, Architekt (Berlin) und UKL Landschaftsarchitekten, Dipl.- Ing. (FH) Ulrich Krüger, Landschaftsarchitekt (Dresden)
  3. Preis: Worschech Architekten Planungsgesellschaft mbH // Dr. Claus Worschech (Erfurt) und PSL Landschaftsarchitekten Ziegenrücker Dorlas (Erfurt)

Anerkennungen gehen an:

  • Roberto Zitelli (Berlin) und Susanne Pretsch, Landschaftsarchitektin (Berlin)
  • Vautz Mang Architekten BDA // Stefan Mang, Tatjana Vautz (Stuttgart) und Heiner Lutz, Landschaftsarchitekt bdla DWB (München)
  • PPA ARCHITECTS ZT GmbH, Dipl.- Ing. Georg Petrovic, Architekt (Wien) und Die Landschaftsplaner ZT GmbH, Dipl.- Ing. Armin Haderer, Dipl.- Ing. Ralf Wunderer (Bruck an der Leitha)

Wer von ihnen am Ende das Gebäude umsetzen wird, das wird in den nächsten Wochen entschieden. Die eingereichten Entwürfe und Ideen präsentiert die Universität Erfurt vom 14. bis 23. Mai öffentlich im Rahmen einer Ausstellung im Kommunikations- und Informationszentrum (KIZ) auf dem Campus. Öffnungszeiten sind: Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr und Samstag/Sonntag von 11 bis 16 Uhr. Am Pfingstmontag ist die Ausstellung geschlossen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Universität Erfurt.