Erfurter Numismatische Gespräche 2018

Die wissenschaftliche Beschäftigung mit der Numismatik hat in Erfurt eine große Tradition. In jüngster Zeit wurde diese besonders durch den Erfurter Münzfreunde e.V. fortgeführt. Aus Anlass des 25. Jahrestages der Veröffentlichung des ersten Bandes der Erfurter Münzblätter organisieren die Erfurter Münzfreunde und das Forschungszentrum Gotha der Universität Erfurt im Oktober 2018 die „Erfurter Numismatischen Gespräche“.

Die Tagung richtet sich an Wissenschaftler aus dem In- und Ausland, die im Rahmen eines laufenden Forschungsvorhabens (Habilitation, Dissertation, Masterarbeit, Projektmitarbeit etc.) mit der Numismatik in Berührung kommen. Im Rahmen der Tagung können die Teilnehmer ihr Vorhaben und ihre Fragestellungen in einem Vortrag (ca. 20 Minuten) präsentieren und anschließend zur Diskussion (ca. 15 Minuten) stellen. Die Tagungssprachen sind neben Deutsch auch Englisch und Französisch. Durch die „Erfurter Numismatischen Gespräche“ soll besonders der fachliche Austausch zwischen den Teilnehmern auch über epochale und regionale Grenzen hinweg ermöglicht werden.

Call for Papers: Aushang_Numismatische_Gespräche_2018_A3