Kommunikations- und Informationszentrum (KIZ) der Universität Erfurt

Gastvortrag: Innovation from Germany – MP3 and more

Die Professur für Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Strategisches und Internationales Management  der Universität Erfurt lädt am Dienstag, 6. Juni, zu einem öffentlichen Gastvortrag von Prof. Dr. Karlheinz Brandenburg, dem Miterfinder des MP3, ein. Der Titel seines englischsprachigen Vortrags lautet „Innovation from Germany: MP3 and more“, Beginn der Veranstaltung ist um 10 Uhr im KIZ, Hörsaal 1.

Aus unserem alltäglichen Leben ist es heute nicht mehr wegzudenken: Ob am Handy, Laptop oder IPod – Musik im MP3 Format ist unser ständiger Begleiter. Diese Technologie hat die Art, wie wir Musik beschaffen und erleben, verändert, man könnte sagen revolutioniert. Dabei gilt das global verbreitete Format als deutsche Erfolgsgeschichte und heutiger Weltstandard. Dank seiner Erfindung gehört Deutschland zur weltweiten Spitze in der Entwicklung von Audiotechnologien und kann sich im internationalen Wettbewerb behaupten. Und seit dem 23. April 2017 ist MP3 lizenzfrei und damit für jeden frei zugänglich, was seine Verbreitung und Nutzungsfrequenz weiter erhöhen könnte. Zu verdanken ist dieser Erfolg unter anderem Prof. Dr. Karlheinz Brandenburg. Er legte mit seiner Dissertation „Beitrag zu den Verfahren und der Qualitätsbeurteilung für hochwertige Musikkodierung“ den Grundstein für MP3 und entwickelte mit anderen Forschern das MP3- Verfahren zur Audiodatenkompression. Außerdem ist er ein Gründer des Fraunhofer-Instituts für Digitale Medientechnologie (IDMT) und seit 2004 der Leiter des Institutes. Im Dezember 2006 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz für seine Arbeit verliehen.

Quelle: Gastvortrag: Innovation from Germany – MP3 and more