Einweihung der neuen Calisthenics-Anlage auf dem Campus der Uni Erfurt (Foto: Theo Willing)

Inklusives Sportfestival auf dem Uni-Campus

Studierende des Studiengangs Sonderpädagogik der Universität Erfurt veranstalten am Mittwoch, 14. Juni, ein inklusives Sportfestival auf dem Campus. Besucher haben dabei die Möglichkeit, aktuelle Trendsportarten, wie beispielsweise Calisthenics, Crossboccia oder Slackline, einmal aus inklusiver Perspektive zu erleben. Beginn ist um 14 Uhr, Ende gegen 17 Uhr.

„Mit dem inklusiven Sportfestival wollen wir nicht nur auf Trendsportarten aufmerksam machen, sondern vor allem für jedermann Teilhabe an modernen Freizeitmöglichkeiten schaffen“, sagen die Organisatoren. „Gleichzeitig wollen wir aber auch für das Thema Inklusion sensibilisieren und Raum schaffen, einfach einmal etwas Neues auszuprobieren.“ Die Idee zu dieser Veranstaltung entstand im Rahmen des Seminars: „Trendsportarten inklusiv erleben“, bei dem ein aktuelles Thema in die Lehre eingebracht werden sollte. Ziel war und ist es , der Idee eines inklusiven Campus näherzukommen und vielleicht sogar eine regelmäßige Veranstaltung dazu zu etablieren.