Luise Weber von der Uni Erfurt holte bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft 2017 Gold im Kugelstoßen. (Foto: privat)

Luise Weber holt Gold für die Uni Erfurt

Die aktuelle Deutsche Hochschulmeisterin in Kugelstoßen kommt von der Universität Erfurt: Bei den Hochschulmeisterschaften Leichtathletik in der Halle, ging Luise Weber jetzt zum neunten Mal in Folge für die Uni Erfurt an den Start. Nachdem sie bereits 2016 im Freien Gold holen konnte, reiste die Studentin erneut mit klarem Siegeswillen und in Begleitung ihres Trainers Richard Debuch nach Frankfurt. Trotz ihrer Erfahrung gelang ihr erst im fünften Anlauf ein gültiger Wurf. „Ich bin so froh, dass mein Trainer mit dabei war. Ihm ist es zu großen Teilen zu verdanken, dass ich im fünften Versuch die Ruhe bewahrt habe und mit einer Weite von 14,15 m erneut Gold holen konnte“, freute sich die Titelgewinnerin. Sie behielt bis zum Ende die Nerven und ließ die Konkurrenz hinter sich. Zweitplatzierte mit fast zwei Metern Abstand wurde Simone Schramm von der Uni Bamberg mit 12,22m. Seit 2013 ist Luise Weber damit kontinuierlich auf dem Podest zu finden. Nach ihrer ersten Goldmedaille im vergangenen Jahr ist dies nun bereits ihre zweite. Wir gratulieren!

Bildnachweis: Luise Weber von der Uni Erfurt holte bei der Deutschen Hochschulmeisterschaft 2017 Gold im Kugelstoßen. (Foto: privat)